Rezept

Spaghetti mit Chili-Knoblauch-Öl

Schlemmen wie im Italien-Urlaub. Dieses Pasta-Rezept lässt sich zu Hause ganz leicht nachkochen.

Spaghetti mit Chili-Knoblauch-Öl Spaghetti mit Chili-Knoblauch-Öl © Jalag-Syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

350 g Spaghetti

Salz

5 große Knoblauchzehen (vorzugsweise rosa Knoblauch)

2 kleine rote Chilischoten

8 EL Olivenöl

Pfeffer aus der Mühle

30 g geriebener Parmesan

1 Für die Spaghetti in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Darin die Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen.

2 Inzwischen den Knoblauch schälen. 2 Zehen in dünne Scheiben schneiden, Rest fein hacken. Chilis waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. In einem kleinen Topf 4 EL Öl erhitzen. Knoblauchscheiben darin anrösten. Chilis dazugeben. Wenn die Knoblauchscheiben schön braun sind, Topf vom Herd nehmen. Übriges Öl und gehackten Knoblauch untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Spaghetti in ein Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und mit dem Knoblauchöl vermischen. Auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen.

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":