Rezept Schweinesülze mit Gemüse

Köstlich mit Senf zu Bratkartoffeln.

Schweinesülze Schweinesülze mit Gemüse © Jalag Syndication

Für 6 Portionen:

3 Schweinsfüße (ca. 2,5 kg, beim Metzger vorbestellen)
2 Möhren
1 Stück Sellerieknolle (ca. 150 g)
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln (ca. 150 g)
1/2 Knoblauchknolle
2 Lorbeerblätter
1 Gewürznelke
Salz
1 EL weiße Pfefferkörner
1 Bund glatte Petersilie
1 EL Dijonsenf
3 EL Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle


1 Schweinsfüße unter kaltem Wasser abspülen, eventuell vorhandene Borsten mit einer Rasierklinge oder einem scharfen Messer entfernen. Schweinsfüße in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und einmal aufkochen. Wasser abgießen, Fleisch warm abspülen und wieder in den Topf geben.

2 Gemüse putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln abziehen, würfeln. Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer, Nelke, 4 EL Salz und Pfeffer zu den Schweinsfüßen geben, mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, bei kleiner Hitze ca. 21/2 Stunden sieden lassen, bis sich das Fleisch von den Knochen löst. Füße aus dem Fond heben, lauwarm abkühlen lassen. Fleisch von den Knochen lösen (ergibt ca. 750 g). Fleisch in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben.

3 Petersilie waschen, trocken schleudern, fein hacken. Mit dem Senf, Essig und 5 EL Kochsud (restlichen Sud anderweitig verwenden) unter die Fleischwürfel mischen. Masse mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und in eine Terrinenform pressen. Terrine mit Klarsichtfolie abdecken, mit einem Gegenstand beschweren, im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen. Terrinenform kurz in heißes Wasser stellen. Sülze vom Rand lösen, auf ein Brett stürzen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Senf zu Bratkartoffeln reichen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 31/2 Std.
KÜHLZEIT: ca. 12 Std.
PRO PORTION: ca. 270 kcal, 25 g Eiweiß, 16 g Fett, 4 g Kohlenhydrate

 
Schlagworte: