Rezepttipp Rumkugeln

In der Weihnachtszeit darf das leckere Gebäck aus Rum und Schokolade nicht fehlen. Selbstgemachte Rumkugeln schmecken besonders gut und können ein tolles Mitbringsel für Freunde und Familie sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Rumkugeln ganz einfach selber machen können.

Rumkugeln Rumkugeln © Tim Hill/Food and Drink Photos/Food and Drink Photos/Corbis

Rezept für Rumkugeln

Plätzchen-Rezepte
Kellog's Smacks Plätzchen

Ob zum Nachmittags-Kaffee oder einfach zwischendurch, leckeren Plätzchen kann keiner widerstehen. Die kleinen Kekse gelingen auch Back-Anfängern im Handumdrehen>>

Zutaten

100 g Zucker

  • 100 g Zucker
  • 200 g Löffelbiskuit
  • 4 El Rum
  • 4 El Orangensaft
  • 60 g Butter
  • 30 g Kakaopulver
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • geriebene Schokolade
  • Schokostreusel
  • 500 ml Wasser

Zubereitung

  1. Kochen Sie aus dem Zucker und 500 ml Wasser einen Sirup und lassen Sie diesen gut abkühlen. 
  2. Hacken Sie den Biscuit in kleine Stückchen und vermischen Sie diese mit dem Rum, dem Orangensaft und dem Sirup und lassen Sie es für ca. 30 Minuten einziehen. Anschließend verrühren Sie die Butter mit dem Kakao und geben die Mischung, zusammen mit den geriebenen Mandeln, zu der Buiscuit-Mischung.
  3. Verrühren Sie den Teig gut und kneten ihn anschließend ausreichend gut durch. Formen Sie dann kleine Kugeln aus dem Teig und wälzen diese in der geriebenen Schokolade oder den Schokostreuseln.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

 
Schlagworte: