Rezept Roastbeef mit Remoulade

Roastbeef mit Remouladensoße. Von diesem Braten werden alle noch lange schwärmen.

Roastbeef mit Remoulade - Das leckere Fleisch-Rezept finden Sie bei uns Roastbeef mit Remoulade © Jalag-Syndication

FÜR 8 PORTIONEN:  

Für Sie Fleisch-Rezepte
Lamm - Das leckere Rezept finden Sie bei uns

 

Lust auf mehr leckere Ideen für Fleisch? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

 Gekräuterte Lammlachse
 Gulasch mit Salzkartoffeln
 Pommes mit BBQ-Rinderfilet

Viele weitere tolle Fleisch-Rezepte finden Sie hier >>

1,2 kg Roastbeef (ohne Fettschicht)
3 EL Öl
Salz
4 EL körniger Senf
5 EL bunter Steakpfeffer.

Für die Remoulade:

1 Glas Mayonnaise (250 ml)
Pfeffer
3 Gewürzgurken (ca. 150 g)
1 EL Kapern
2 gekochte Eier
1 Bund Schnittlauch
2 kg Pell- kartoffeln
1 Rosmarinzweig
3 EL Butterschmalz.

1 Backofen auf 100 Grad vorheizen. Roastbeef trocken tupfen und in einem Bräter im heißen Öl ringsherum kräftig anbraten. Salzen, rundherum mit Senf bestreichen und mit Steakpfeffer bestreuen. Im Ofen ca. 2 1/2 Stunden garen.

2 Für die Remoulade Mayonnaise mit 2–3 EL Gurkenwasser verrühren. Gurken, Kapern und Eier hacken, unterheben. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unterheben.

3 Pellkartoffeln pellen und in Achtel schneiden. Rosmarin grob hacken. Kartoffeln im heißen Butterschmalz mit Rosmarin goldgelb braten.

4 Roastbeef aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Remoulade und Kartoffeln dazu reichen.

Tipp: Natürlich können Sie das Roastbeef auch schon am Vortag braten und beim Brunch dann kalt servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 3 Stunden PRO PORTION: ca. 770 kcal, 51 g Eiweiß, 44 g Fett, 37 g Kohlenhydrate

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":