Rezept

Risotto mit Jakobsmuscheln

Diese Meeresfrüchte sind eine echte Delikatesse.

Risotto mit Jakobsmuscheln Risotto mit Jakobsmuscheln © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

800 g gewaschene Kräuter der Saison (z. B. Basilikum, glatte Petersilie, Fenchelgrün, Schnittlauch, etwas Minze, Brennnessel, Kerbel)
1 geschälte Zwiebel
1 geputzte, in grobe Stücke geschnittene große Porreestange
2 geschälte, grob gewürfelte Möhren
1/4 geschälter, gewürfelter Knollensellerie
1 geputzte, grob geschnittene Zucchini
1 abgezogene, entkernte, gewürfelte Tomate
1 klein gewürfelte Zwiebel
50 g durchwachsener Speck
50 g Butter
350 g Risottoreis
50 g geriebener Parmesan
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2–3 EL Olivenöl
8 ausgelöste Jakobsmuscheln mit Corail (ca. 250 g)

1 Einige Kräuter für die Garnitur beiseitestellen. Die anderen Kräuter in 1 I Salzwasser blanchieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen, pürieren.

2 In das Kräuterwasser das Gemüse geben und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Brühe durch ein Sieb gießen, heiß halten. Klein gewürfelte Zwiebel und Speckwürfel in 25 g Butter anbraten. Reis hinzufügen, glasig anschwitzen.

3 Etwa 600 ml heiße Brühe nach und nach angießen, Reis quellen lassen. Pürierte Kräuter, restliche Butter (25 g) und geriebenen Parmesan einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Jakobsmuscheln und orangefarbenen Corail (Rogen) mit einem spitzen Messer vorsichtig trennen. Beides im heißen Olivenöl von jeder Seite 1 Minute braten. Salzen und pfeffern. Herausnehmen. Risotto auf vorgewärmte Teller geben. Jakobsmuscheln und Corail anlegen. Mit frischen Kräutern garnieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/2 Std.

PRO PORTION: ca. 770 kcal, 29 g Eiweiß, 31 g Fett, 93 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":