Rezepte

Rezeptideen für Silvester

Welche Rezepte gibt es für den Silvester-Abend? Raclette, Fondue? Nicht fehlen dürfen dabei Snacks und Cocktails. Bei uns finden Sie viele Ideen für ein Silvesterdinner.

Raclette - Bei uns finden Sie viele Ideen für ein Silvesterdinner Rezeptideen für Silvester © iStock/ Thinkstock

Käsefondue-Rezept

Eine vegetarische Alternative zum Fleischfondue ist das Käsefoundue.

Die Spanier essen um Mitternacht zwölf Trauben, die Dänen schwören auf Kohlblätter und die Italiener essen zum Jahreswechsel Erbsen. Und wir Deutschen? Ganz traditionell gibt es bei uns zum Jahreswechsel Raclette. Bei diesem Gericht kommt es auf die Zutatenvielfalt an. Wer nur zwei Wurstsorten und etwas Gemüse anbietet, lässt schnell Langweile aufkommen. Tischen Sie daher möglichst viele Zutaten auf. Die Klassiker sind Hähnchen, Rind, Champions, Mais, Zwiebelchen, Pellkartoffeln - und natürlich lecler Käse zum Überbacken.

]Wer seinen Gästen aber etwas mehr Abwechslung bieten möchte, kann vorweg einen leckeren Salat reichen. Oder Sie grillen auf der Platte leckere Hähnchen-Zitrus-Spieße. Für vegetarische Gäste gibt es GemüsespießeVerschiedene Saucen und Dips peppen das Essen zusätzlich auf. 

Fondue: Die Alternative zu Raclette

Eine leckere Alternative zu Raclette ist Fondue. Auch hier können Sie die Zutaten wunderbar vorbereiten, und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

Vorbereitung für ein gelungenes Foundue

  • Pro Gast sollten Sie mit rund 200 Gramm Fleisch rechnen
  • Legen Sie für jeden Gast zwei Fonduegabeln bereit
  • Butter und Margarine sind ungeeignet
  • Den Fonduetopf nur bis zur Hälfte füllen, damit die heiße Flüssigkeit nicht herausspritzen kann
  • Die Flüssigkeit auf dem Herd erhitzen, bevor Sie auf den Rechaud gestellt wird

Anstatt Öl können Sie Fleisch- oder Gemüsebrühe verwenden. Reichen Sie zum Founde verschiedene Dips und Saucen.

Essen vom Buffet

Eine weitere Alternative bietet das Buffet. Fragen Sie Ihre Gäste, ob jeder zu diesem Buffet etwas beisteuern könnte, zum Beispiel Salate, traditionellen Fisch, Kartoffel, einen Käseigel und weiteres Fingerfood. So sparen Sie Zeit und können in Ihrem Kochbuch nach Ihrem eigenen Fingerfood blättern. Lassen Sie sich inspirieren. Außerdem kriegen Sie auf die Schnelle keine bessere Auswahl an vielen kleinen Gerichten zustande, die so lecker schmecken.

 

Das Beste kommt zum Schluss

Ganz klassisch werden bei einem Silvestermenü Berliner zum Abschluss gereicht. Überraschen Sie Ihre Gäste doch mit einer gegrillten Eiskugel, Maronen-Tiramisu oder backen Sie einen Schoko-Birnenkuchen.

Es muss nicht immer Champagner sein 

Was die getränke angeht, gibt es eine riesige Auswahl. Mit Sekt, Prosecco oder Champagner klingt das alte Jahr aus und das neue wird begrüßt. Stoßen Sie anstatt mit Sekt doch mit einem leckeren Baileys Cocktail oder einem Frozen-Apfel-Martini an. Ihre Gäste werden sich bestimmt freuen.

Weitere Rezeptideen finden Sie hier >>

 
Schlagworte: