Süße Rezepte

Marzipan selber machen

Süß, weich, lecker und für so vieles geeignet: Marzipan. Die zuckrige Mandelmasse schmeckt als Pralinen-Füllung oder Kuchen-Mantel und ist ein tolles Deko-Element. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Marzipan ganz einfach selbst herstellen und was Sie damit so alles anstellen können.

Marzipankartoffeln Marzipan selber machen © PicLeidenschaft /iStock

Selbst gemachtes Marzipan

Zutaten:

  • 125 g sehr fein gemahlene Mandeln
  • 100 g Puderzucker
  • 1 1/2 EL Rosenwasser
  • 5 Tropfen Bittermandelöl

Zubereitung:

  1. Fruchtiger Marzipankuchen
    Fruchtiger Marzipankuchen - So backen Sie einen leckeren, kreativen und fruchtigen Marzipankuchen

    Wir stellen Ihnen die fruchtige Variante des Marzipankuchens vor, die durch den saftigen Teig zum Genuss wird.

    Sieben Sie den Puderzucker, damit im Marzipan keine Klümpchen entstehen. Geben Sie die gemahlenen Mandeln dazu und vermengen Sie alles.
  2. Fügen Sie nun nach und nach Bittermandelöl und Rosenwasser hinzu und kneten Sie die Masse immer wieder durch, bis das Ganze geschmeidig ist.
  3. Formen Sie das Marzipan zu einer Rolle und wickeln Sie es in Frischhaltefolie ein.

 

Variante 1: Marzipankartoffeln

Zutaten:

  • selbst gemachtes Marzipan (siehe oben)

Zubereitung:

  1. Nehmen Sie Ihr selbstgemachtes Marzipan zur Hand und trennen Sie kleine Stücke davon ab, die Sie zu Mini-Kartoffeln formen. 
  2. Geben Sie die Kartoffeln schließlich in einen Gefrierbeutel und bestäuben sie mit etwa 1/2 Teelöffel Kakaopulver. Drehen Sie die Tüte oben zu, sodass das Kakaopulver nicht herausstäuben kann und schwenken Sie die Kartoffeln in der Tüte durch das Pulver, bis alle leicht bedeckt sind und wie frisch geerntete Kartoffeln aussehen.
  3. Sie können die Marzipankartoffeln auch einzeln in etwas Kakaopulver wälzen, dann besteht allerdings die Gefahr, dass die Kartoffeln zu dunkel werden.

 

Variante 2: Marzipan-Pralinen

Zutaten:

  • 300 g selbstgemachtes Marzipan (siehe oben)
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 geschälte Pistazienkerne

Zubereitung:

  1. Marzipan-Lebkuchen
    Marzipan-Lebkuchen - das weihnachtliche Rezept finden Sie bei uns

    Probieren Sie unser weihnachtliches Rezept für Marzipan-Lebkuchen.

    Rollen Sie das Marzipan auf einer möglichst kühlen Fläche zu einer 1,5 cm dicken Schicht aus. Schneiden Sie die Masse in mundgerechte Stücke. 
  2. Zerkleinern Sie zwei Drittel der Kuvertüre grob und schmelzen Sie diese über einem heißen Wasserbad. Nehmen Sie die Schokolade vom Herd, sobald sie vollständig geschmolzen ist, und rühren Sie anschließend die restliche Schokolade unter. Dadurch kühlt die Schokomasse ab und lässt sich leichter verarbeiten.
  3. Geben Sie die Marzipanstücke nun einzeln in die Schokolade und wenden Sie diese darin, bis das Marzipan vollständig bedeckt ist. Die Praline soll auf einem Gitter abtropfen. 
  4. Garnieren Sie jede Praline mit einer Pistazie, solange die Schokolade noch feucht ist.

 

Variante 3: Marzipanrosen

  • 100 g Marzipan
  • Rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

  1. Färben Sie das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe hellrosa bis rot ein, je nachdem, welche Farbe Ihre Rosen später haben sollen.
  2. Teilen Sie das Marzipan anschließend in drei Portionen auf und formen Sie daraus gleichmäßige Rollen, die einen Durchmesser von etwa 1,5 Zentimetern haben sollten.
  3. Schneiden Sie die Marzipanrollen anschließend in kleine Stücke. Rollen Sie zehn der Stücke zu etwa drei Zentimeter langen, spitzen Kegeln aus. Diese sollen die Knospen der Rosen werden.
  4. Die restlichen Marzipanrosen werden mit den Händen zu Kugeln geformt und anschließend zu Kreisen mit einem Durchmesser von rund 3,5 Zentimetern plattgedrückt.
  5. Wickeln Sie die Kreise nun um die Kegel herum, sodass die spitze Seite nach oben zeigt. Die Kreise stellen die Blätter dar und sollen am unteren Ende des Kegels angedrückt werden. Am oberen Ende werden die Blätter leicht nach außen gebogen.
  6. Verschieben Sie die Kreise von Schicht zu Schicht ein Stück nach oben, sodass eine Blüte entsteht. Pro Blüte benötigen Sie einen Kegel und etwa sechs Marzipankreise.