Gesundheit Hustenbonbons selber machen

Mit diesen leckeren und gesunden Hustenbonbons sind Sie bestens vorbereitet für die nächste Erkältung! Durch den scharfen Ingwer und den süßen Honig wird Ihr Husten gelindert und das Immunsystem gestärkt. Wie schnell und einfach diese vitaminreichen Gesundmacher hergestellt werden, zeigen wir Ihnen hier.

Selbstgemachte Hustenbonbons Hustenbonbons selber machen © Alexander62/iStock

Rezept für selbstgemachte Hustenbonbons

Zutaten

  • 220 g Honig
    Selbstgemachtes Karamell

    Ob cremige Sahne-Karamell Bonbons oder fruchtig süße Zitronen-Lollis. 

    Hier gelangen Sie zu weiteren süßen Rezepten >>

  • 55 g frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Tl frisch geriebener Ingwer
  • 35 g Puderzucker
  • 1 Tl pulverisiertes Vitamin C

Zubereitung

1. Den Zitronensaft, den geriebenen Ingwer und den Honig in einen Topf gießen und alles miteinander verrühren.
2. Die homogene Masse wird nun auf mittelhoher Temperatur unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht. Kontrollieren Sie dabei Temperatur mit einem Zuckerthermometer. Sollte die Menge hochkochen, so nehmen Sie den Topf kurz von der Platte, bis die Blasen nach unten gehen. 
3. Sobald die Temperatur der Masse 155 Grad Celsius erreicht hat, gießen Sie sie in kleine Silikon-Süßigkeitformen und lassen sie bei Zimmertemperatur abkühlen und fest werden. 
4. Damit die Hustenbonbons nicht zusammen kleben, werden sie zum Schluss noch in einer Mischung aus Puderzucker und Vitamin C überzogen. - Fertig sind die gesunden und leckeren Inwer-Hustenbonbons.

Unser Tipp: Das Rezept kann man selbstverständlich noch umändern. Um den Geschmack und die Wirkung noch ein wenig zu verbessern, können Sie zu den Zutaten zusätzlich noch 10 g getrockneter Salbei, 2 EL fein pulverisierte Heilkräuter oder auch 1 – 2 Tropfen Eukalyptusöl dazu geben.

 
Schlagworte: