Backen & Verzieren

Topping-Rezepte für Kuchen und Cupcakes

Muffins sind toll, aber mit einer cremigen, süßen und kunstvoll geschwungenen Haube machen sie doch gleich viel mehr her - und schmecken noch köstlicher. Wir haben Ihnen unterschiedliche Topping-Varianten zusammengestellt, damit Sie Ihre Lieblingsverzierung finden.

Schokoladencupcakes werden mit Topping garniert Topping-Rezepte für Kuchen und Cupcakes © mphillips007/iStock

Klassisches Buttercreme-Topping

Der Vorteil des Buttercreme-Toppings liegt darin, dass Sie mit dieser Methode perfekt geformte, fluffige Kronen für Ihre Muffins erschaffen können. Bei der Zubereitung müssen Sie ein wenig Geduld beim Schlagen der Butter aufbringen, die sich allerdings lohnt!

Zutaten:

  • 100 g weiche Butter
  • 225 g Puderzucker
  • 2 EL Milch

Zubereitung:

  1. Cupcakes dekorieren

    Hier finden Sie unsere schönsten Ideen zum Dekorieren von Cupcakes. 

    Geben Sie zunächst die Butter in eine Schüssel und verquirlen Sie diese erst langsam und schließlich auf mittlerer Stufe etwa 5 Minuten lang. Die Butter soll nach dem Bearbeiten weißlich und sehr cremig sein.
  2. Sieben Sie anschließend den Puderzucker, damit keine Klümpchen in der Buttercreme entstehen. Geben Sie zunächst die Hälfte des Puderzuckers zu der Butter und rühren Sie ihn sehr vorsichtig unter. Schlagen Sie die Mischung danach etwa 2 Minuten lang stark auf, bevor Sie die zweite Hälfte des Zuckers zur Butter geben.
  3. Verquirlen Sie die Zutaten erneut erst langsam und schließlich kräftig für etwa 2 Minuten. Rühren Sie anschließend die Milch unter.

 

Schokoladen-Buttercreme-Topping

Noch süßer, noch cremiger und noch schokoladiger ist dieses Topping. Für uns Schoki-Süchtige eindeutig eine gute Option.

Zutaten:

  • 50 g Schokolade
  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 EL Milch

Zubereitung:

  1. Verquirlen Sie die Butter in einer Rührschüssel auf mittlerer Stufe etwa 5 Minuten lang, bis die Butter weißlich und cremig ist.
  2. Schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad und lassen Sie die Masse ein wenig auskühlen.
  3. Sieben Sie währenddessen den Puderzucker zu der Butter und quirlen Sie diesen zunächst vorsichtig unter, bevor Sie die Mischung etwa 2 Minuten lang auf mittlerer Stufe aufschlagen. Heben Sie danach die Milch unter das Topping.
  4. Zum Schluss wird die abgekühlte, flüssige Schokolade unter die Creme gehoben.

 

Frischkäse-Topping

Wer eine dezente Süße lieber mag, sollte das Frischkäse-Topping, auch Frosting genannt, ausprobieren. Die Creme schmeckt frisch und ein wenig salzig und verleiht Ihrem Gebäck so eine ganz besondere Note.

Kuchenrezepte zum Valentinstag
Kuchenlollies in Herzform

Rezepte für die liebevollsten Leckereien zum Valentinstag finden Sie hier.

Zutaten:

  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

  1. Rühren Sie die Butter in einer Schüssel cremig und geben Sie anschließend den Frischkäse dazu.
  2. Sieben Sie vorsichtig den Puderzucker unter die Mischung und verrühren Sie alles auf niedriger Stufe.
  3. Heben Sie anschließend ein Päckchen Vanillezucker unter.

 

Ganache-Topping

Schoko-Overload ist bei diesem Topping garantiert! Es geht unheimlich schnell, kann in seiner Konsistenz manchmal aber etwas zickig sein. Wenn es gut gelingt, ist es jede Sünde wert.

Zutaten:

  • 200 g Kuvertüre
  • 200 ml Sahne

Zubereitung:

  1. Hacken Sie die Kuvertüre zunächst in kleine Stücke.
  2. Erhitzen Sie anschließend die Sahne, bis sie sprudelt. Nehmen Sie diese dann sofort vom Herd und begießen Sie die Schokoladenstücke mit der heißen Masse. Die Schokolade löst sich unter der Sahne auf, verrühren Sie die Mischung, bis sie cremig ist.
  3. Stellen Sie die Ganache anschließend etwa 30 Minuten lang kühl. Schlagen Sie die Creme danach mit dem Handrührgerät auf, bis sie cremig-glänzend ist.

Passend zum Topping kommen hier 12 Cupcake-Rezepte zum Nachbacken!

 
Schlagworte: