Sommerlicher Dessert-Traum

Schwarzwald-Becher

Mit diesem sommerlichen Dessert begeistern Sie Ihre Gäste ebenso wie Ihre Kinder - oder Sie lassen sich das cremige Kirschdessert mit Kucheneinlage einfach selbst auf der Zunge zergehen.

Dessertbecher mit Kirschen Schwarzwald-Becher © george tsartsianidis/iStock

Wir lieben Kirschen! Zum einen lassen sie sich wunderbar mit anderen Früchten und Beeren kombinieren, zum anderen schmecken sie einfach fantastisch und sind dabei auch noch gesund. Sie eignen sich hervorragend für Backrezepte wie Käsekuchen mit Kirschen oder einen leckeren veganen Kirsch-Streuselkuchen. Heute aber machen wir einen Nachtisch im Glas, nach Schwarzwälder Art! Uns läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Ihnen auch? Dann schnell nachmachen!

Hier finden Sie weitere Rezeptideen für Desserts im Glas>>

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 250 ml Quark
  • 125 ml Sahne 
  • 250 ml Joghurt
  • 150 g dunkler Wiener Boden
  • 50 g Zartbitterschokolade 
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote

Schwarzwälder Kirschlollis
Cake Pops

Schwarzwälder Kirschtorte in kleinen, mundgerechten Lollis - fast zu schön, um sie zu essen.

Zubereitung

  1. Lassen Sie die Kirschen auf einem Sieb abtropfen und fangen Sie den Kirschsaft dabei auf.
  2. Bröckeln Sie den dunklen Tortenboden in Ihre Dessertschalen hinein und beträufeln Sie ihn danach mit etwas Kirschsaft. Achten Sie darauf, dass der Teig nicht zu matschig wird.
  3. Geben Sie Quark, Joghurt, den gesiebten Puderzucker und das Mark der Vanilleschote in eine Schüssel und verquirlen Sie alles zu einer glatten Creme.
  4. Nun wird die Sahne steif geschlagen und unter die Quarkcreme gezogen.
  5. Verteilen Sie die Kirschen in den Dessertschalen auf den Teigbröseln und bedecken Sie diese wiederum mit der Creme.
  6. Zum Schluss wird die Zartbitterschokolade mit einem scharfen Messer zu groben Splittern verarbeitet, die Sie großzügig auf der Creme anrichten können.
 
Schlagworte: