Rezept

Leckeres Puten-Involtini mit Kürbis-Kartoffelrösti

Ein tolles Rezept für Gäste: Mit Nüssen & Honig gefülltes Puten-Involtini mit Kürbis-Kartoffelrösti. Probieren Sie es aus! 

Mit Nüssen & Honig gefülltes Puten-Involtini Leckeres Puten-Involtini mit Kürbis-Kartoffelrösti © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

4 Stk. Putenschnitzel
3 EL Honig
60g Walnüsse
0,5 Bund Petersilie
1 Prise Muskatnuss
6 Stk. Kartoffeln
300 g Kürbis
1 Eigelb
20 g Butter
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
4 EL Wasser

1 Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.  Die Kartoffeln waschen und schälen. und im kochenden Wasser ca. 15- 20 Minuten garen. Große Kartoffeln halbieren. Die Kartoffeln sollten nicht ganz weich sein.

2 Den Backofen auf 140°C vorheizen. Den Kürbis vierteln, die Schale entfernen und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das Kürbisfleisch mit einer groben Reibe reiben und mit etwas Salz, Pfeffer und der Hälfte des Honigs würzen. Eine Weile stehen lassen, damit der Kürbis Wasser lässt.

3 Nun die Nüsse klein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Die Putenschnitzel mit dem Plattiereisen zwischen einer Frischhaltefolie leicht klopfen, salzen und pfeffern.

4 Den restlichen Honig auf den Schnitzeln verteilen und jeweils mit der Hälfte der gehackten Nüsse und Kräuter bestreuen. Das Fleisch längs schneckenartig zu einer Roulade einrollen und mit Zahnstochern oder Küchengarn fixieren. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und die Putenrouladen beidseitig scharf anbraten.

5 Nun die Putenrouladen in Alufolie wickeln und ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Für die Sauce, das Wasser in die Pfanne schütten und zur Seite stellen. In der Zwischenzeit den Kürbis in einem Küchentuch auswringen, damit die Flüssigkeit entweichen kann. Die Kartoffeln mit der groben Reibe reiben und mit dem Kürbis vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Ei trennen und das Eigelb zum Binden unter die Kartoffel-Kürbis-Mischung rühren.

6 Das restliche Öl in einer neuen Pfanne erhitzen und die geriebene Kartoffel-Kürbis-Mischung darin langsam goldbraun rösten. Nebenbei die Pfanne, in der die Rouladen gebraten wurden, wieder aufstellen und den Bratenrückstand mit dem Wasser aufkochen. Die Butter zum Verfeinern dazugeben und abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die restlichen Nüsse und Kräuter dazugeben. Die Rouladen auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit den Rösti servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Min.
PRO PORTION: ca. 792 kcal • 61 g Eiweiß • 31 g Fett • 56 g Kohlenhydrate

 

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":