Rezept

Käsesoufflé

Das Rezept für Käsesoufflé mit Feigen-Trauben-Salat sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch ganz fantastisch.

Käsesoufflét Käsesoufflé © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

  • 1 Radicchio
  • 50 g grüne Weintrauben
  • 2 Feigen
  • 30 g Walnüsse
  • 80 g Käse
  • 60 ml Milch
  • 1 Prise Musaktnuss
  • 5 Eier
  • 1 EL Mehl (universal)
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 20 g Butter (für das Soufflé)
  • 1 EL Butter (für die Walnüsse)
  • 1 ½ EL Kristallzucker
  • 2 EL Weißweinessig (Essig)

Zubereitung:

  1. Den Radicchio waschen. Die Trauben waschen, von den Rispen zupfen und halbieren. Die Feigen waschen, den Stiel entfernen und die Feigen vierteln. Die Walnüsse grob hacken. Etwas Butter in der Pfanne zergehen lassen und die Walnüsse darin mit dem Zucker rösten und zur Seite stellen.
  2. Zwei Soufflé-Förmchen (à ca. 200ml Inhalt) oder zwei Tassen mit 1/3 der Butter einfetten. Den Käse reiben und etwas Käse in die Förmchen bzw. Tassen geben und schwenken, bis die Innenseite der Förmchen bzw. der Tassen bedeckt ist. Den restlichen Käse in der Zwischenzeit zur Seite stellen.
  3. Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die restliche Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzufügen und ca. 2 Minuten unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen farblos anschwitzen. Die Milch nach und nach einrühren. Die Sauce zum Kochen bringen und nach etwa 2 Minuten in eine Schüssel füllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eier trennen und 3 Eidotter unterschlagen. Anschließend die Sauce mit einer Frischhaltefolie abdecken.
  4. Das Eiweiß aller Eier mit einer Prise Salz (so wird das Eiweiß schneller steif) steif schlagen und ein Drittel der Masse mit dem Schneebesen unter die leicht abgekühlte, aber noch warme Sauce rühren. Den restlichen Eischnee mit einem großen Löffel behutsam unterheben und den übrigen Käse langsam in die Masse streuen.
  5. Die Masse bis 5 mm unter den Rand der Förmchen bzw. der Tassen füllen. Mit einem Messer am Rand der Förmchen bzw. der Tassen entlang fahren, damit die Soufflés besser aufgehen können. Das Wasser mit einem Wasserkocher zum Kochen bringen. Die Förmchen auf ein tiefes Backblech stellen, das heiße Wasser auf das Blech gießen (Wasserbad) und auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  6. Währenddessen für das Dressing den Essig mit Salz, Pfeffer und einem halben Esslöffel Zucker verrühren und das Olivenöl hinzufügen. In einer Schüssel den Radicchio, die Trauben und die Feigen mit dem Dressing anrühren und auf Tellern verteilen. Mit den Nüssen garnieren. Die Soufflés aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Salat servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Min.
PRO PORTION: ca. 831 kcal • 35 g Eiweiß • 61 g Fett • 36 g Kohlenhydrate