Rezept

Himmel und Äd (met Blotwoosch)

Dieses Gericht hat seinen Namen, weil es aus Äpfeln, die im Himmel wachsen, sowie Äpfeln, die in der Erde wachsen, besteht. Die Kombination ist typisch für das Rheinland.

Himmel und Äd - Rezept: Himmel und Äd ganz einfach selber kochen Himmel und Äd (met Blotwoosch) © vikif/ iStock/ Thinkstock

Das Essen bestehend aus einer knusprigen Blutwurst und vielfältiger Beilage kann man häufig in der kölschen Küche finden. Vielen schmeckt das Essen besonders gut, da süße Äpfel auf deftige Fleischbeilage trifft. So fand das schmackhafte Gericht seinen Weg raus auf Köln und und steht heute auch auf den Tischen Restdeutschlands. 

Zutaten für 4 Personen 

 
Zubereitung
 
1. Kartoffel mit Salz kochen und zu Püree stampfen. Direkt das Stückchen Butter unterrühren. Sofort die Äpfel und den Zucker kochen und ebenfalls stampfen.
2. Währenddessen die Blutwurst in dicke Stücke schneiden und mit den zwei in Ringe geschnittenen Zwiebel kross braten.
3. Den Püree und die Äpfel gut verrühren und abschmecken. Die gebratene Blutwurst darauf dekorieren. 
Gerne kann man dazu auch Speck reichen.