Rezept

Gefüllte Paprika

Unsere Paprika ist mit Zartweizen und Tomaten-Koriandersauce gefüllt.

Gefüllte Paprika Gefüllte Paprika © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

3 Stk. Paprika

Vegetarische Rezepte
Fritelle di Zucchini

Sie sind Vegetarier und auf der Suche nach Ideen? Hier kommen Sie zu unseren vegetarischen Rezepten.


125 g Zartweizen
1 Zucchini
100 g Landfrischkäse
6 Stk. Tomaten
1 Stk. Knoblauchzehe
5 g Basilikumblätter
1 kleine weiße Zwiebel
20 g Koriander
Salz und Pfeffer
2 EL Öl

1 Den Backofen auf 160°C vorheizen. Einen mittelgroßen Topf mit etwas Salzwasser aufstellen und den Zartweizen ca. 8-10 Minuten kochen, in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

2 Die Paprika waschen, längs halbieren und entkernen. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe fein schneiden.

3 Für die Tomatensauce etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Die geviertelten Tomaten dazugeben und kurz mit anschwitzen. Nun die geschnittene Knoblauchzehe beifügen und mit etwas Wasser aufgießen und bei kleiner Stufe köcheln lassen.

4 Die Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden und anschließend zum Zartweizen geben. Nun den Landfrischkäse unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Die Masse in die Paprika füllen und bei 160°C ca. 12-15 Minuten in dem vorgeheizten Backofen backen. Nun den Koriander und den Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden. Mit einem Stabmixer oder Schneebesen die Tomatensauce mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kräuter unterheben.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 35 Min.

 

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":

{C}{C}{C}{C}{C}{C}{C}{C}