Rezept

Salziges Popcorn selbermachen

Ob zum Filmabend oder als kalorienarmer Snack zwischendurch: Salziges Popcorn ist die perfekte Alternative zu Schokolade und Gummibärchen. Wir zeigen in einer einfachen Anleitung, wie Sie das herzhafte Popcorn ganz einfach selbst machen können.

Popcorn selbermachen - So machen Sie leckeres Popcorn in Zukunft ganz einfach selber Salziges Popcorn selbermachen © tiapunts/ iStock/ Thinkstock

Leicht genießen
Teller mit eingebauter Waage - Fit und schlank in jedem Alter

Weitere leichte Rezepte finden Sie hier:
☞ Diätrezepte
☞ Leichte Suppen-Rezepte
☞ Kalorienarme Smoothies

Wenn es leise raschelt und nach knusprig-luftigem Popcorn riecht – ja, spätestens dann fühlen wir uns im Kino so richtig wohl. Auch für den Filmabend zu Hause bietet sich Popcorn an. Die aufgepufften Maiskörner haben kaum Fett und dank Salzzugabe können Sie auch auf den diätunfreundlichen Zucker verzichten. Popcorn macht Sie dabei durch das große Volumen der aufgeploppten Körner relativ schnell satt – das meiste davon ist Luft. Schon allein deshalb können Sie von Popcorn ruhig so viel essen, wie Sie mögen – ohne schlechtes Gewissen!

Zutaten

  • Popcornmais
  • Ein wenig Butter oder Öl
  • Salz

Anleitung

  1. Butter oder Öl in einen großen Topf geben. Der ganze Boden des Topfes sollte mit Fett bedeckt sein, damit die Maiskörner nicht anbrennen.
  2. Maiskörner hinzugeben, wenn das Fett heiß ist und sofort den Deckel schließen.
  3. Jetzt geht es los – lassen Sie den Deckel so lange auf dem Topf, bis keine weiteren Maiskörner mehr gegen den Deckel springen. Erst dann sind alle Körner verpufft.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, mit einem großen Kochlöffel umrühren und dabei vorsichtig salzen.
  5. Probieren und gegebenenfalls nachwürzen.

Tipp: Wer es noch etwas würziger mag, kann sein Popcorn auch zusätzlich mit Paprikapulver, Rosmarin oder auch Röstzwiebeln würzen. Das schmeckt nach mehr!

 
Schlagworte: