Rezepte

Krupnik - Polnische Graupensuppe

Ein würziger Topf voller Gemüse, Rindfleisch und leckeren Graupen entsteht mit diesem Rezept für die polnische Spezialität Krupnik.

Polnische Graupensuppe Krupnik - Polnische Graupensuppe © Dar1930/iStock

Graupensuppe - das klingt erst einmal nicht nach einem kulinarischen Höhenflug. Lassen Sie sich jedoch nicht beirren. Dieser polnische Eintopf mit Perlgraupen ist besonders an kalten Tagen ein wärmender Genuss, der auch noch gesund ist!

Zutaten:

  • 2 Liter Wasser
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • 300 g Kartoffeln
  • 250 g Rindfleisch
  • 250 g Champignons
  • 150 g Perlgraupen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1/4 Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Geben Sie zwei Liter Wasser mit einem Esslöffel Salz in einen sehr großen Kochtopf und bringen Sie es zum Kochen. Spülen Sie die Perlgraupen ab und geben Sie diese zusammen mit dem Fleisch in das kochende Salzwasser. Das muss etwa 45 Minuten köcheln.
  2. Die Fleischbrühe wird in einem zweiten Topf erhitzt. Putzen Sie die Lauchstange und schneiden sie in gleichmäßige Scheiben. Die Zwiebel wird gehäutet und klein gehackt, Möhre und Champignons werden geschält beziehungsweise abgebürstet und in mundgerechte Stücke geschnitten.
  3. Sauerampfer-Suppe
    Sauerampfer-Suppe

    Diese Suppe wird veredelt durch Limetten-Croûtons.

    Schälen Sie auch die Kartoffeln und den Sellerie und schneiden Sie alles klein. Das Gemüse wird etwa 15 Minuten lang in der Fleischbrühe mitgekocht, nur die Champignons kommen erst zum Schluss dazu.
  4. Kurz vor Ablauf der Kochzeit sollten die Graupen über einem Sieb abgeschüttet und mit kaltem Wasser abgespült werden. Das Fleisch wird in mundgerechte Stücke geschnitten. Danach köchelt beides in der Fleischbrühe noch etwa zehn Minuten lang mit.
  5. Gewürzt wird die Suppe mit zerhackter Petersilie und Pfeffer.