Glutenfreies Rezept Rezept für glutenfreie Pasta mit Venusmuscheln

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter einer Gluten-Unverträglichkeit. Wer trotzdem nicht auf leckere Pasta verzichten möchte, sollte unbedingt unser Rezept für glutenfreie Pasta mit Venusmuscheln probieren.

Rezept für glutenfreie Pasta mit Muscheln Rezept für glutenfreie Pasta mit Venusmuscheln © Schär

Alles über Zöliakie und andere Lebensmittel-Unverträglichkeiten lesen Sie hier>>

Glutenfreie Pasta mit Venusmuscheln

Glutenfreie Rezepte
Klassischer Apfelkuchen mit feinen Mandelsplittern und großen Apfelstücken

Probieren Sie unbedingt auch diese glutenfreien Rezepte aus: 

Glutenfreier Apfelkuchen 
Glutenfreie Pizza 
Glutenfreie Feigen Newtons 

Für noch mehr Inspiration: Hier geht es zu unserer Rezepte-Übersicht>>

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 180 g glutenfreie Spaghetti (zum Beispiel von Schär)
  • 500 g Venusmuscheln
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  1. Die frischen Venusmuscheln sollten mindestens eine Stunde lang in gesalzenem Wasser liegen, damit sie sauber werden und den Sand verlieren.
  2. Lassen Sie die Muscheln in heißem Wasser köcheln, bis sie sich von alleine öffnen.
  3. Dann die Venusmuscheln mit einem Sieb aus dem Topf nehmen und ungefähr die Hälfte der Muscheln aus ihrer Schale befreien. Den im Topf entstandenen Sud unbedingt aufbewahren, er wird im nächsten Schritt für die Soße verwendet.
  4. Jetzt den Knoblauch mit 2 Esslöffeln Öl in einer Pfanne andünsten. Dann die gewaschenen und halbierten Tomaten sowie den Muschel-Sud dazu geben und alles 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Im nächsten Schritt die Venusmuscheln in die Pfanne geben und ungefähr 5 Minuten weiter köcheln.
  6. In der Zwischenzeit die glutenfreie Pasta weichkochen und zu den Muscheln in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie abschmecken und servieren – guten Appetit!