Rezept

Dessert "Mohr im Hemd"

"Mohr im Hemd" ist ein köstliches Dessert! Moderne trifft auf Traditions-Rezepte aus Österreich – und das in Hamburg! Wir durften im „Tschebull“ in die Töpfe gucken.

Dessert Mohr im Hemd Dessert "Mohr im Hemd" © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN

Birnensorbet:

  • 1/2 l Birnenpüree (aus gekochtem Fruchtfleisch)
  • 325 ml Läuterzucker (Sirup gekocht aus 1 Teil Wasser und 1 Teil Zucker)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Glukosesirup
  • Birnengeist nach Geschmack

Schokoladensoße: 

Unsere Für Sie Dessert-Klassiker
Marillenknödel

 

Lust auf mehr Ideen für klassische Desserts? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

 Marillenknödel
 Bayrische Creme mit Äpfeln
 Zarte Zitronen-Rolle

Viele weitere süße Dessert-Rezepte finden Sie hier >>

  • 1/8 l Milch
  • 100 g Schlagsahne
  • 1/2 Vanilleschote
  • 100 g Zartbitter- und 50 g Vollmilchkuvertüre (gehackt)
  • 1 EL Stroh-Rum

Karamellbirnen:

  • 2 Birnen
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Butter (Stückchen)
  • 50 ml Orangensaft
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 1 Bio-Zitrone (in Scheiben)

Mohr im Hemd:

  • 25 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier
  • 25 g Zucker
  • 50 g gut weiche Butter
  • 25 g Puderzucker
  • 40 g Semmelbrösel
  • 50 g gem. Walnusskerne, geröstete Mandelblättchen
  • 250 g geschlagene Sahne mit 1 Päckchen Vanillezucker

1 Sorbet-Zutaten verrühren, in der Eismaschine gefrieren lassen.

2 Milch, Sahne und aufgeschlitzte Vanilleschote aufkochen. Kuvertüre darin auflösen. Mit Rum aromatisieren. Schote entfernen.

3 Birnen schälen, halbieren, entkernen. Zucker und Wein im ofenfesten Stieltopf zu hellbraunem Karamell einkochen. Butterstückchen unterrühren. Birnen zugeben, mit Orangensaft ablöschen, Gewürze und Zitronenscheiben zugeben. Im heißen Ofen (160 Grad) ca. 20 Minuten garen, dabei mit Sirup begießen.

4 Kuvertüre hacken, überm Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eiweiße und Zucker steif schlagen. Butter und Puderzucker weißcremig aufschlagen. Eigelbe nacheinander, dann Kuvertüre un terrühren, ein Drittel des Eischnees unterheben. Brösel, Walnüsse und zum Schluss restlichen Eischnee unterheben. Souffléförmchen fetten, zuckern, Masse einfüllen. Mit Alufolie bedecken, Folie öfters ein stechen. Im heißen Ofen (220 Grad) im Wasserbad 10–15 Minuten backen. Stürzen, mit warmer Soße überziehen, mit Sorbet, Birnen, Mandelblättchen und Sahne servieren.