Rezept

Bayerischer Wurstsalat

Er ist schnell gemacht, lecker deftig und zünftig bayrisch: Der Wurstsalat. Natürlich passt er perfekt zu ein paar Brezeln!

Bayerischer Wurstsalat Bayerischer Wurstsalat © Ulrike Schmid + Sabine Mader für GU / Jalag Syndication

Zutaten für 4-5 Personen

  • 500 g Fleischwurst
  • 150 g Gewürzgurken
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Radieschen
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • eine Prise Zucker
  • Pfeffer 
  • Salz 
  • Schnittlauch
 

Zubereitung

(Zubereitungszeit circa 15 Minuten, insgesamt circa 60 Minuten):
 
1. Häuten Sie die Fleischwurst und schneiden Sie diese in mundgerechte Würfel oder Streifen. 
2. Säubern Sie die Radieschen und schneiden Sie diese in Scheiben. Zwiebeln schälen, in möglichst dünne Ringe schneiden. Auch die Gewürzgurken sollen zu Scheiben verarbeitet werden.
3. Vermengen Sie alle vier Zutaten miteinander. Schneiden Sie nun Ihre bevorzugte Menge Schnittlauch in kleine Röllchen.
4. Rühren Sie aus Olivenöl, Essig, Pfeffer, Salz, Zucker und den Schnittlauchröllchen eine Marinade an.
5. Geben Sie die Mischung auf den Wurstsalat und vermengen alles gründlich.
6. Lassen Sie den Salat circa 45 Minuten im Kühlschrank ziehen.
 

Tipps

Damit der Wurstsalat besonders gut gelingt, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt: 
 
  • Verwenden Sie am Besten einen Essig, der nicht zu viel Säure enthält
     
  • Natürlich gehört nur sehr feine Fleischwurst in den Salat
     
  • eine selbstgemachte Marinade ist auf jeden Fall leckerer und gesünder als eine fertig gekaufte