Rezept

Bayerischer Kartoffelsalat

Dieser Kartoffelsalat ist nicht nur besser für die Figur, sondern auch hervorragend für die warmen Tage geeignet. Statt Mayonnaise verwenden Sie Essig und Öl. Lecker!

Rezept Bayerischer Kartoffelsalat Bayerischer Kartoffelsalat © cobraphoto / iStock

Rezept Bayerischer Kartoffelsalat

Kartoffel sind kalorienarm und ein leicht verdauliches Lebensmittel. Die Kartoffel enthält viel Vitamin C, Kalium und Magnesium. Sie besteht aus circa 77% Wasser.

Kartoffelrezepte
Kartoffelbrot mit leckerer Kruste - Das Backrezept finden Sie uns

Noch mehr Kartoffelrezepte finden Sie hier:

 

Zutaten für 4 Personen:

  • Tasse heiße Brühe (Rinder- oder Gemüsebrühe)
  • 1 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 4 Esslöffel Essig
  • 2 Essiggurken (Gurkenwasser aufbewaren)
  • 2 rote Zwiebeln
  • Pfeffer
  • Salz
  • gehackter Schnittlauch oder Petersilie
  • 4 Esslöffel Öl
     

Zubereitung (Zubereitungszeit: circa 35 Minuten):
 

1. Geben Sie die Kartoffeln in einen großen, mit Wasser gefüllten Topf. Lassen Sie die Kartoffeln circa 20 bis 25 Minuten kochen, bis sie bissfest sind.
2. Während die Kartoffeln auf dem Herd stehen, bereiten Sie die Marinade zu. Schneiden Sie die Essiggurken und die Zwiebeln klein. Geben Sie etwas Brühe in heißes Wasser und geben Sie den Essig dazu. Fügen Sie die Gurken, Zwiebeln und den Schnittlauch hinzu. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
3. Schneiden Sie die fertig gekochten Kartoffeln in eine Schüssel und übergießen Sie alles mit der Marinade. Vermischen Sie die Zutaten gut miteinander und lassen Sie den Salat ziehen.
4. Vor dem Servieren geben Sie das Öl über den bayerischen Kartoffelsalat und rühren gut um.
 

 
Schlagworte: