Rezept

Quitten-Kürbis-Pie

Herrlich handlich: wunderbar zu einem Glas Weißwein.

Quitten-Kürbis-Pie © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 12 Stück): 

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 175 g weiche Butter
  • Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 Quitten
  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • 150 ml Apfelsaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine rote Chili
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Schmand
  • 20 g Walnusskerne

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, 1 TL Salz und 1 Ei in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Circa 15 Minuten kalt stellen. Quitten schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Quitten klein schneiden. Kürbis waschen, Kerne herauslösen. Kürbis mit Schale in kleine Stücke schneiden.
  2. Kürbis und Quitten mit Apfelsaft in einen Topf geben, würzen und mit Deckel ca. 10 Minuten garen. Chili halbieren, entkernen und fein schneiden. Hähnchenfleisch abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch mit Chili ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schmand mit restlichen Eiern gut verrühren, würzen.
  3. Backofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln dünn ausrollen, zwölf gefettete Tortelett-Förmchen damit auslegen. Böden mit einer Gabel einstechen und ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene vorbacken. Gemüse mit Flüssigkeit unter die Eimasse mischen. Würzen. Auf dem Teig verteilen. Mit Fleisch und Nüssen belegen. Förmchen in den Backofen geben und die Pies ca. 25 Minuten goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen und servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 55 Min.
PRO STÜCK: ca. 630 kcal, 24 g Eiweiß, 37 g Fett, 43 g Kohlenhydrate

Wir haben das Rezept für eine herzhafte Tarte mit Kürbis, Quitten und Walnüssen für euch!