Beilage zu Burger, Steak und Co. Rezept für Potato Wedges

Wer zu seinem Burger bisher nur Pommes verspeist hat, der sollte unser Rezept für Potato Wedges unbedingt ausprobieren. Die Kartoffelspalten werden im Ofen gebacken und fein gewürzt.

Rezept für Potato Wedges Rezept für Potato Wedges © Justyna Krzyzanowska

Schnelles Rezept Potato Wedges 

Buch-Tipp
"Das jüngste Kochbuch aller Zeiten" von Jan-Philipp Cleusters

"Das jüngste Kochbuch aller Zeiten" von Jan-Philipp Cleusters ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen. 

Zutaten für 5 bis 6 Personen 

  • 2 Handvoll vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • Becher Olivenöl
  • 1 EL Meersalz
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • etwas Cayennepfeffer nach Belieben

Zubereitung 

  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser gegebenenfalls mit einer Bürste gründlich waschen. Mit Küchenpapier trocken tupfen. Je nach Größe längs vierteln oder sechsteln und in einer Schüssel mit Olivenöl vermischen.
  2. Meersalz mit Paprikapulver in einer weiteren Schüssel vermischen, nach Belieben mit Cayennepfeffer verfeinern und die Hälfte davon gleichmäßig über die Kartoffeln streuen.
  3. Jetzt die Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Dabei gelegentlich wenden.
  4. Je nach Bedarf nachwürzen und dann servieren. 

Jetzt noch einen Burger dazu - das wär's doch! Zum dem Rezept für klassischen Beefburger geht es hier >>>

Potato Wedges sind eine super Beilage, die außerdem schnell zubereitet ist. Grobes Meersalz und würziger Cayennepfeffer machen das Rezept zum Erfolg.