Rezept

Pommes mit Parmaschinken

Mit Parmaschinken und Oliven ist das Pommes-Gericht von Sternekoch Christian Henze ein Genuss.

1.2.3 Frites Deluxe mit Rucola und Caesar-Creme Pommes mit Parmaschinken © McCain

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g „McCain 1.2.3. Frites Deluxe"
  • ca. 100 g Parmaschinken
  • 1 handvoll grüne Oliven
  • 2 EL Pinienkerne

Dipp

  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL Joghurt
  • 2 Sardellen
  • 1⁄2 Knoblauchzehe
  • 3 EL Parmesan, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1⁄2 Bund Rucola

 

Zubereitung

Die Pommes nach Packungsaufschrift ca. 10 Minuten im Backofen garen. Parmaschinken in mundgerechte Stücke zupfen. Oliven in Scheiben schneiden. Nach der ersten Backzeit die Pommes wenden und alle anderen Zutaten zugeben. Vorsichtig vermengen und nochmals ca. 12 – 14 Minuten garen lassen.

Für die Caesar-Creme alle Zutaten kurz in einem Mixer oder mit einem Pürierstab aufmixen. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen. Abschmecken.

Den Rucola falls notwendig waschen und trocken schleudern. Salat klein schneiden bzw. etwas hacken. Die heißen Pommes mit Rucola mischen und auf Tellern verteilen. Die Caesar-Creme über das Gericht verteilen und servieren.

TIPP: Ein Gläschen Weißwein ist der ideale Begleiter.