Rezept Pizza zum Selbermachen: So backen Sie eine Pizza wie beim Italiener.

Erst wird der Hefeteig geknetet, dann wird fantasievoll belegt. Übrigens: Die Tomatenrispen mit Ziegenkäse schmecken wirklich genauso gut, wie sie aussehen.

Pizza mit Ziegenfrischkäse und Rispentomaten Pizza zum Selbermachen: So backen Sie eine Pizza wie beim Italiener. © Jalag Syndication

Grundrezept (für 4 Portionen):

  • 400g Mehl
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 30g Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Mehl durchsieben.

2. Wasser und Hefe in einer Schale verrühren.

3. Mehl, Salz und Olivenöl nach und nach unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in einer Schüssel mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Tuch abdecken und etwa 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

4. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Teig nochmals gut durchkneten und in vier Portionen teilen.

5. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu runden oder ovalen Fladen ausrollen.

6. Dann je nach Rezept wahlweise mit Zutaten belegen und im Backofen (evtl. auf dem Pizzastein) nach Anleitung bei 250 Grad ca. 10 bis 15 Minuten knusprig backen.

Mit Tomate und Mozzarella

  • 500g Kirschtomaten
  • 250g Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Basilikumblätter

Zubereitung

1. Kirschtomaten in Scheiben schneiden und abtropfen lassen.

2. Tomaten auf dem Teig verteilen, salzen, pfeffern und mit je 1 TL Olivenöl beträufeln.

3. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen.

4. Die Pizzen knusprig backen.

5. Vor dem Servieren mit jeweils 3-4 Basislikumblättchen garnieren.

Mit Ziegenfrischkäse und Tomate

  • 125g Ziegenfrischkäse
  • 4 EL Sahne
  • Blättchen von einem Thymianzweig
  • 8 Thymianzweige
  • 4 Tomatenrispen
  • 4 TL Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Ziegenfrischkäse, Sahne, Blättchen von Thymianzweig, Salz und Pfeffer verrühren.

2. Auf den Böden verteilen.

3. Tomatenrispen abspülen, trocken tupfen, verteilen.

4. Mit je 2 zerzupften Thymianzweigen belegen, würzen. Je 1 TL Pinienkerne auf die Pizzen
geben und backen.

Mit Apfel und Tiroler Speck

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Öl
  • 60g Tiroler Speck
  • 50g Frischkäse
  • 100g saure Sahne
  • 2 EL gehackter Rosmarin
  • Salz 
  • Pfeffer

Zubereitung

1.Frühlingszwiebeln und Äpfel klein schneiden, in 2 EL Öl schmoren. Salzen, pfeffern.

2.Tiroler Speck (Würfel) mit Frischkäse, saurer Sahne und EL gehacktem Rosmarin verrühren.

3. Masse auf den Böden verteilen, mit Apfel-Zwiebel-Mix belegen, knusprig backen.

Mit Lachs und Rucola

  • 4 Tomaten
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 200g Lachs
  • 250g Büffelmozzarella
  • 2 Stiele Oregano
  • 8 EL Crème fraîche
  • 4 TL Olivenöl
  • 12 Rucolablätter
  • Salz 
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Tomaten und Zucchini fein würfeln.

2. Lachs klein schneiden. Oregano grob zerzupfen. Pizzaböden jeweils mit 1–2 EL Crème fraîche bestreichen, salzen, pfeffern.

3. Büffelmozzarella in Scheiben schneiden. Zucchini und Lachs auf der Crème fraîche verteilen, würzen. Mit Tomatenwürfeln und Oregano bestreuen. Mozzarella darauf verteilen und knusprig backen.

4. Herausnehmen, mit je 1 TL Olivenöl beträufeln und mit 2–3 Rucolablättern belegen.