Rezept Pastinaken-Cremesuppe

Pastinaken-Cremesuppe mit Birnen-Crôutons. Für die Lust auf was Heißes – zum Weglöffeln lecker.

Pastinaken-Cremesuppe Pastinaken-Cremesuppe © Jalag-Syndication

FÜR 8 PORTIONEN:

2 Zwiebeln
3 Kartoffeln
750 g Pastinaken
6–7 EL Butter
gut 1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
200 g Schlagsahne
3 Birnen
2 EL Puderzucker,
1/2 Bund glatte Petersilie

1 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln und Pastinaken schälen, in Würfel schneiden. Zwiebeln in 3–4 EL heißer Butter anschwitzen, Kartoffeln und Pastinaken zugeben, kurz anschwitzen. Brühe angießen, einmal aufkochen. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Sahne steif schlagen.

2 Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Birnen würfeln. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, Rest Butter und Birnen zufügen, ca. 2 Minuten garen. Petersilie waschen, trocken tupfen, fein schneiden.

3 Kurz vor dem Servieren die Sahne unter die Suppe ziehen. Suppe auf Teller verteilen. Mit Birnen-Croûtons und Petersilie bestreuen. Mit den Parmesan-Sternschnuppen servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde
PRO PORTION: ca. 270 kcal, 3 g Eiweiß, 16 g Fett, 26 g Kohlenhydrate