Rezept

Ossobuco mit weißen Bohnen

Schmorgericht aus Italien.

Ossobuco mit weißen Bohnen Ossobuco mit weißen Bohnen © Jalag Syndication

Für 6 Portionen:

1 Bund Suppengemüse (500 g)
200 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1,2 kg Kalbshaxenstücke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2–3 EL Mehl
4 EL Olivenöl
20 g Butter
100 ml Weißwein
1/4 I Brühe
1 Dose geschälte Tomaten (800 g Füllmenge)
1 TL Thymianblättchen
2 Lorbeerblätter 1
kleine Dose Cannellini-Bohnen (400 g Füllmenge)
Tabasco

Außerdem:
je 1/2 Bund Koriander und glatte Petersilie (gehackt)
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Knoblauchzehe


1 Suppengemüse waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen, würfeln. Kalbshaxenstücke (ca. 4 cm dick) waschen, trocken tupfen und die Ränder mehrmals einschneiden.

2 Fleisch salzen und pfeffern. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Im heißen Öl in einem Bräter rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Butter zugeben. Gemüse- und Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein und Brühe ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. 

3 Die etwas zerkleinerten Tomaten samt Flüssigkeit, Thymian und Lorbeer zugeben, Fleisch hineingeben. Zugedeckt bei 225 Grad (Heißluft: 210 Grad) ca. 1 Stunde schmoren. Abgetropfte Bohnen zugeben, ca. 30 Minuten weiterschmoren. Mit Salz und Tabasco abschmecken.

4 Koriander, Petersilie und Zitronenschale mischen. Knoblauchzehe abziehen, dazudrücken. Kräutermischung vor dem Servieren über das Ossobuco streuen. 

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 2 Std.
PRO PORTION: ca. 470 kcal, 38 g Eiweiß, 21 g Fett, 26 g Kohlenhydrate  

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":