Rezept

Möhren-Auberginen-Torteletts

Kleine Gemüsetörtchen – großer Geschmack.

Möhren-Auberginen-Torteletts © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 8 Stück):

3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
400 g Möhren
2 Auberginen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Weizenvollkornmehl
100 g Halbfettbutter
200 ml fettarme Milch
4 Eier (Größe M)
1/2 Bund Basilikum

1 Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Auberginen klein würfeln. Öl erhitzen, Gemüse darin anbraten und 5 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Mehl mit Butter und etwas Salz zu einem glatten Teig verkneten. Backofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, 8 Tortelett-Förmchen damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden einstechen. Milch und Eier verquirlen, Gemüse untermischen, würzen. Auf die Törtchen verteilen und 20 Minuten backen. Basilikum waschen, abzupfen und über die Törtchen streuen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Min.
PRO STÜCK: ca. 430 kcal, 10 g Eiweiß, 32 g Fett, 23 g Kohlenhydrate