Mein Rezept für...

Udon Nudelsuppe

Wenn sie die Sehnsucht nach Japan überkommt, kocht Sake-Sommelière Yoshiko Ueno-Müller japanische Udon Nudelsuppe. Und schon geht es ihr wieder gut.

Udon-Nudelsuppe Udon Nudelsuppe © Serghei Platonov / iStock / Thinkstock

... Heimweh und weitere Wehwehchen

Die Japanerin Yoshiko Ueno-Müller (49), die 1989 als Studentin nach Deutschland kam, ist die erste Frau, die sich „Master of Sake Tasting“ nennen darf. Dem Reiswein hat sie ihr Buch „Sake“ gewidmet. Mit ihrem deutschen Mann hat sie einen Import für japanische Lebens- mittel (www.ueno- gourmet.com)

Meine Eltern haben ein kleines Unterneh- men für Damentaschen im Stadtteil AsakusainTokio,undmeineMutter hatte immer alle Hände voll zu tun. Da kamen das Kochen und wir drei Kinder manchmal ein bisschen zu kurz. Wir haben viel auswärts gegessen, trotzdem hatte das Essen zu Hause einen hohen Stellenwert. Sonntags kochte meine Mutter oft eine Nudelsuppe, die uns Wärme und Kraft spendete. Sie stellte zwei große Töpfe auf den Herd, einen für die Nudeln und den anderen für die Brühe. Die große Kunst ist es nämlich, Suppe und Nudeln gleichzeitig zu kochen und schnell, in Schüsseln verteilt, aufzutischen. Sobald meine Mutter „Fertig!“ rief, rannten wir Kinder wie der Blitz zum Tisch und riefen „Itadakimasu!“ („Guten Appetit!“). Dann hieß es Schüssel in die linke Hand nehmen, mit rechts die Nudeln mit den Stäbchen aus der Suppe fischen und dabei etwas Brühe schlürfen. So ging es wortlos und konzentriert weiter: Nudeln, schlürfen, Nudeln, schlürfen. Nach dem letzten Tropfen Suppe fühlten wir uns gut und entspannt. Als ich neu in Deutschland war, half mir diese Suppe gegen das Heimweh, schon das Ritual der Zubereitung tröstete mich. Die Suppe ist aber auch gut gegen kleine Wehwehchen wie Magenschmerzen. Und manchmal verwöhne ich mich einfach so damit – nachts nach einem Konzertbesuch.

 

Udon Nudelsuppe

Zutaten für 2 Portionen

20 g Konbu (getrocknete Algensorte)
2 EL Sojasoße
2 EL Sake (Reiswein)
1 EL Mirin (süßer Würzsake)
Zucker
Salz
200 g Udon (japanische Weizennudeln)
frischer Ingwer (in hauchdünnen Streifen) nach Geschmack.
Alle Zutaten im Asia-Shop!

Zubereitung

1 Konbu-Algen ca. 1 Stunde vorher in 800 ml Wasser legen. Dann alles langsam zum Kochen bringen. Bevor das Wasser zu sprudeln beginnt, Algen herausnehmen.

2 Brühe mit Sojasoße, Sake, Mirin, Zucker und Salz würzen und weite- re ca. 2 Minuten kochen.

3 Inzwischen die Udon-Nudeln nach Packungsanleitung garen, abtropfen lassen.

4 Udon schnell in Schüsseln verteilen und die kochend heiße Suppe darüberschöpfen. Ingwer zugeben.

Mein Tipp: Als Suppeneinlage eignen sich frittierte Tofuwürfel und fein geschnittenes Gemüse wie Frühlingszwiebeln, Möhren und Shiitake-Pilze. Zum Aromatisieren der Suppe nehme ich auch manchmal Chilipuder oder einige Tropfen Yuzu-Saft (japanische Zitrusfrucht, Asia-Shop). Statt Udon schmecken mir auch Soba (Buchweizennudeln).

Asiatische Küche
Salat - Pfiffiger, knackiger und leckerer Asia Melonensalat einfach zubereitet

Die asiatische Küche zeichnet sich durch die Verabreitung von Reis, Nudeln und verschiedener Sojaprodukte aus. Lassen Sie sich insperieren!