Rezept

Marokkanischer Kichererbseneintopf

Für Kinder und Erwachsene ein füllendes Gericht: Der marokkanische Kichererbseneintopf.

Marokkanischer Kichererbseneintopf Marokkanischer Kichererbseneintopf © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

1 Stk. rote Zwiebel
1 EL Ras el-Hanout
1 TL Chilipulver
250 g passierte Tomaten
2 Stk. rote Paprika
1 Stk. Zucchini
260 g Kichererbsen
1 EL Olivenöl
300 ml Wasser
1 TL Zucker oder Honig

1 Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten und den Zucker dazugeben. Die Zucchini waschen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Paprikas halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.

2 Die Gewürze vermischen, zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und mit dem Wasser ablöschen. Nun die pürierten Tomaten beimengen und das Ganze kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kichererbsen unterrühren.

3 Den Eintopf etwa 30 Minuten köcheln lassen, erneut abschmecken.

4 Zum Schluss die Zucchiniwürfel sowie die Paprikawürfel dazugeben und wiederholt aufkochen lassen (ca. 6 Minuten; mag man das Gemüse noch etwas knackiger, dann etwas kürzer aufkochen lassen). Bei Bedarf noch einmal abschmecken.

5 Den Kichererbseneintopf auf tiefen Tellern anrichten und servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Min.
PRO PORTION: ca. 248 kcal • 11 g Eiweiß • 7 g Fett • 41 g Kohlenhydrate

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":