Leichte Rezepte

Rotkohlsalat

Wir schlagen heute zwei Fliegen mit einer Klappe und genießen nicht nur einen köstlich-ungewöhnlichen Salat, sondern pushen auch unseren Vitaminhaushalt.

Rotkohlsalat Rotkohlsalat © -lvinst-/iStock

Rotkohl-Cremesuppe
Rotkohl-Cremesuppe

Kochen Sie eine fruchtig-cremige Rotkohl-Suppe als köstliche Vorspeise.

Zutaten

  • 700 g Rotkohl
  • 2 Äpfel
  • 80 g Walnusskerne
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 El Agavendicksaft
  • 1 El Apfelessig
  • 2 El Limettensaft
  • Pfeffer
  • Salz

ROHKOST-DIÄT
Waage und Maßband: Wer an Weihnachten ein paar Tipps beherzigt, ist danach auf eine Diät nicht angewiesen

Mit der Rohkost-Diät lässt sich prima abnehmen!

Zubereitung

  1. Entfernen Sie die äußeren Blätter des Rotkohls und waschen Sie ihn. Vierteln Sie den Kohlkopf und schneiden Sie den Strunk keilförmig aus jedem Viertel heraus. Hobeln Sie den Rotkohl in feine Streifen.
  2. Vermengen Sie Öl, Agavendicksaft, Essig, Limettensaft, Salz und Zucker in einer kleinen Schüssel miteinander und träufeln Sie das Dressing über den Kohl. Durchmengen Sie den Salat mit den Händen und kneten Sie ihn dabei, sodass die Blätter weicher werden und das Dressing jedes Blatt benetzen kann.
  3. Schälen und entkernen Sie die Äpfel und schneiden Sie diese in mundgerechte Stücke. Diese werden schließlich unter den Kohl gehoben.
  4. Bräunen Sie kurz vor dem Servieren die Walnusskerne ohne Öl in einer Pfanne. Geben Sie die Kerne dann noch warm auf den Salat.