Rezeptidee Kürbismarmelade

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Die orangenen Pflanzen sind in vielen Variationen zubereitbar und lecker! Wählen Sie für Ihren täglichen Brotauftstrich Ihre selbstgemachte Kürbismarmelade. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Kürbismarmelade Kürbismarmelade © seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Schütz, Anke

Kürbis-Rezepte
Ofenkürbis mit Feldsalat- So gelingt Ihnen ein gesunder Ofenkürbis mit frischen Feldsalat

Wir haben die besten Kürbis-Rezepte für Sie. Egal ob Kürbissuppe, Kürbiskuchen oder Kürbispommes - hier werden Sie sicher fündig>>

Sie sind ein absoluter Kürbisfan und haben Lust auf mehr davon? Dann entdecken Sie unsere besten Kürbisrezepte. Wir sind uns sicher, dass etwas für Sie dabei ist. 

Rezept für Kürbismarmelade

Zutaten

  • 1,5 kg Kürbis (weiches Fleisch)
  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 3 Vanilleschoten
  • 450 g Gelierzucker
  • 0,5 l Orangensaft
  • 3 EL Zitronensaft
  • 0,5 l Orangensaft
  • 1 Orange, fein abgeriebene Schale 

Zubereitung

  1. Schneiden Sie den Kürbis zunächst in dünne Spalten, schälen und entkernen Sie ihn dann. Schneiden Sie dann auch die Aprikosen in kleine Stückchen. Wiegen Sie ca. 700 g des Kürbisfleischs ab und schneiden Sie es in kleine Würfel. Geben Sie anschließend die Kürbiswürfel, die Aprikosen, den Orangensaft und die Vanilleschoten in einen Topf, mischen Sie alles zusammen, schließen den Topf und lassen das Ganze für ca. 20 Minuten garen. 
  2. Jetzt ist es Zeit, um die Masse zu pürieren. Mischen Sie nach und nach den Zitronensaft, die Orangenschale und den Gelierzucker unter die Masse und bringen alles zum Kochen. Nehmen Sie es nach ca. 3-4 Minuten , bis es sprudelig kocht, vom Herd und füllen es in Gläser ab. Anschließend müssen die Gläser sofort verschlossen werden und kühl gelagert werden.

Fertig ist Ihre Kürbismarmelade! Wir wünschen viel Spaß beim Selbermachen und einen süßen, guten Appetit!

 

 
Schlagworte: