Rezepttipp

Kürbis-Ziegenkäse-Gratin

Gesund und lecker! Probieren Sie dieses Kürbis-Rezept aus und lassen sie sich geschmacklich verzaubern.

Kürbis-Ziegenkäse-Gratin Kürbis-Ziegenkäse-Gratin © seasons.agency / Jalag / Peters, Janne

Kürbis und Ziegenkäse tanzen in diesem Gratin ein Pas de deux, dass Ihre Geschmacknerven ebenfalls zum Tanzen bringen wird. Probieren Sie unser Rezept und überzeugen Sie sich selbst!

Rezept für Kürbis-Ziegenkäse-Gratin

Zutaten

  • ​1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 rote Peperoni
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 6 Eier
  • 300 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 250 ml Milch
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 250 g Ziegenkäse

Noch mehr Kürbis
Kürbissuppe - Kokosmilch, Tomaten und Kürbis sind die perfekten Zutaten für eine frische Kürbissuppe

Wir haben die besten Kürbisrezepte für Sie zusammengestellt. 

Zubereitung

  1. Zunächst halbieren Sie den Kürbis, kratzen die Kerne heraus und schneiden ihn in breite Spalten. Sie müssen die Schale nicht abschälen, da sie bei dem Hokkaido-Kürbis mitgegessen werden kann. Halbieren Sie auch die Peperoni, entkernen diese und schneiden sie in feine Streifen. 
  2. Hacken Sie anschließend den Rosmarin grob. Geben Sie dann alle bisher zubereiteten Zutaten in eine mittelgroße Auflaufform und würzen diese ausreichend mit Salz, Pfeffer und Olivenöl. Das Ganze sollten Sie für eine gute halbe Stunde backen lassen. 
  3. In der Zwischenzeit geben Sie die Eier, die Milch, die Sahne und die fein gehackte Petersilie zusammen und verrühren alles. Anschließend würzen Sie die Mischung mit Salz und Pfeffer. Gießen Sie die Soße nach 30 Minuten in die Form zu den restlichen Zutaten und lassen Sie es für weitere 15 Minuten backen. 
  4. Das Gratin ist so gut wie fertig! Streuen Sie abschließend noch den Ziegenkäse über das Gratin und geben ihn noch für 15 weitere Minuten in den Ofen. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Du bist ein absoluter Kürbis-Liebhaber? Dann musst du unbedingt unser Rezept für Kürbisgratin probieren!