Rezept Kräuterschaumsuppe mit gebackenem Ei

Dieses Duo hat es in sich.

Kräuterschaumsuppe mit gebackenem Ei Kräuterschaumsuppe mit gebackenem Ei © Jalag Syndication

Für 4 Portionen:

Für die Suppe:

  • 200 g gemischte Kräuter (Kerbel, Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Brunnenkresse)
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Geflügelfond
  • 300 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (aus der Gewürzmühle)
  • 2 Eigelb


Für die gebackenen Eier:

  • 6 Eier
  • 500 g Butterschmalz zum Ausbacken
  • 2 EL geschlagene Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50gMehl
  • 150 g Semmelbrösel
  • einige Stängel Basilikum

Zubereitung

  1. Kräuterblättchen abzupfen. Schalotten und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Butter erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Geflügelfond und Sahne zufügen, aufkochen und ohne Deckel um ein Drittel einkochen lassen. Suppe und Kräuter pürieren, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  2. 4 Eier 5–6 Minuten kochen, kalt abschrecken und pellen. Butterschmalz in einem kleinen hohen Topf erhitzen. Restliche 2 Eier, Sahne, Salz und Pfeffer verschlagen. Gepellte Eier in Mehl, der Ei-Sahne-Mischung und den Semmelbröseln panieren. Nach Wunsch nochmals panieren, dann werden sie etwas stabiler. Im heißen Butterschmalz goldgelb ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Suppe aufkochen, vom Herd ziehen und die Eigelbe mit einem Pürierstab einmixen. Abschmecken. Frittierte Eier halbieren, leicht salzen. Suppe portionsweise mit 2 Eihälften anrichten, mit Basilikumblättchen garnieren.


SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 11/4 Std.
PRO PORTION: ca. 800 kcal, 26 g Eiweiß, 58 g Fett, 35 g Kohlenhydrate