Fleischbällchen auf Schwedisch Köttbullar Rezept

Die Schweden sind bekannt für ihre Köttbullar. Die kleinen Fleischbällchen werden mit einem feinen Kartoffelbrei und einem Preiselbeer-Kompott serviert. Wie Sie Köttbullar zu Hause selber machen können, erfahren Sie hier in unserem Rezept.

Rezept für Köttbullar Köttbullar Rezept © Justyna Krzyzanowska

Schwedische Köttbullar 

Die Fleischbällchen sind schnell gemacht und werden in der Bratpfanne knusprig angebraten. Besonders Kinder werden dieses Gericht lieben. 

Zutaten für 5 bis 6 Portionen bzw. ca. 50 Köttbullar

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
    Buch-Tipp
    "Das jüngste Kochbuch aller Zeiten" von Jan-Philipp Cleusters

    "Das jüngste Kochbuch aller Zeiten" von Jan-Philipp Cleusters ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen. 

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Ei 
  • 5 EL Milch
  • 1 Handvoll Semmelbrösel
  • 1 TL gemahlener Piment
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Becher Preiselbeerkonfitüre

Zubereitung 

  1. Kräuter waschen, trocken tupfen bzw. schütteln, Dillspitzen und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und beides grob hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
    Das Rezept für die schwedische Mandeltorte finden Sie hier

    Nachtisch gefällig? Wie wäre es mit einer Schwedischen Mandeltorte? Schnell klicken und das Rezept direkt ausprobieren. 

  2. Hackfleisch, Ei, Milch, Semmelbrösel, Piment und gehackte Kräuter in einer Schüssel mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse vermengen. Mit Meersalz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Aus der Masse rund 60 Bällchen formen. Am besten lässt sich die Hackmasse mit leicht angefeuchteten Händen verarbeiten. Bällchen auf mit Frischhaltefolie belegte Teller geben und abgedeckt etwa 1 Stunde 30 Minuten kalt stellen.
  4. Eine große Pfanne mit 1–2 EL Öl erhitzen und so viel Bällchen bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten, wie nebeneinander in die Pfanne passen. Auf diese Weise alle Bällchen braten.
  5. Die Preiselbeerkonfitüre als Dip reichen.
 
Schlagworte: