Rezept Knuspriges Kräuterhuhn

Knuspriges Kräuterhuhn. Basilikumbutter macht das Geflügel zum Leckerbissen.

Kräuterhuhn Knuspriges Kräuterhuhn © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

Rezept Sesam-Hühnchen
Sesam-Hühnchen - Die besten Avocado-Rezepte für Dips, Soßen und Salate

Probieren Sie auch unser Sesam-Hühnchen: Das Hühnchen umhüllt mit Sesam schmeckt einfach toll zu dem Avocado-Birnen-Salat.

1 Poularde (ca. 1,6 kg)
50 g Basilikum
75 g weiche Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer (Mühle)
1 Knoblauchzehe
Jeweils einige Stängel glatte Petersilie und Thymian
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

1 Ofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Poularde waschen, trocken tupfen. Die Haut vorsichtig vom Fleisch lösen, indem man mit den Fingern zwischen der Haut und Brust- und Keulenfleisch entlangfährt.

2 Basilikumblättchen fein schneiden. Mit 50 g Butter, Salz und Pfeffer vermengen. Knoblauch schälen, dazupressen.

3 Kräuterbutter mit den Fingern unter die Poulardenhaut schieben, dabei von außen durch leichtes Massieren verteilen.

4 Poularde innen und außen salzen und pfeffern. Petersilie und Thymian hineinstecken. Restliche 25 g Butter schmelzen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Poularde mit der Würzbutter bestreichen.

5 Poularde mit der Brustseite nach oben auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 1 1/4 Stunden garen (auf dem Rost mit der Fettfangschale darunter). Dabei ab und zu mit der Bratflüssigkeit bestreichen – und, falls noch übrig, mit der Basilikumbutter.

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":