Rezepte

Knuspriger Entenbraten

Gefüllt mit Thymian – ein Hochgenuss.

Entenbraten Knuspriger Entenbraten © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen): 

GU - Das Goldene von GU

Noch mehr festliche Rezepte finden Sie im Goldenen von GU aus dem FÜR SIE Shop.

1 küchenfertige Ente mit Innereien (ca. 2 kg)
1 Bund Suppengrün
1 TL Tomatenmark
3/4 l Wasser
1/4 l Weißwein
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Salbei
Salz
Pfeffer
1 Bund Thymian
Soßenbinder nach Wunsch

1 Ente und Innereien waschen, trocken tupfen. Innereien grob hacken. Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden.

2 Sichtbares Entenfett herauslösen, in einer Pfanne auslassen. Innereien und Suppengrün darin anbraten. Tomatenmark zufügen, kurz mitbraten. 1/4 l Wasser, Wein, Lorbeerblatt und Salbei zugeben, ca. 2 Stunden zugedeckt köcheln lassen. 

Unsere FÜR SIE Enten-Rezepte
Entenbrust mit Koriander-Pfeffer

 

Lust auf mehr Koch-Ideen mit Ente? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

 Entenbrust mit Koriander-Pfeffer
 Entenbrust an Orangen-Joghurtcreme
 Entenkeulen mit Mango-Chutney

Viele weitere leckere Enten-Rezepte finden Sie hier >> bei unseren Kollegen von Küchengötter.de

3 Ente innen und außen salzen, pfeffern. Thymian ins Innere geben, Öffnung zustecken. Keulen zusammenbinden, Flügel unter den Rücken stecken. Ente mit der Brust nach oben auf den Rost mit der Fettfangschale darunter legen (2. Schiene von unten). 1/4 l Wasser in die Fettfangschale gießen. Ente bei 200 Grad ca. 2 1/2 Stunden braten. Nach und nach 1/4 l Wasser angießen. Ente mehrmals mit dem Bratensud bepinseln.

4 Ente herausnehmen, warm stellen. Durchge- siebten Bratenfond entfetten, durchgesiebten Weinsud zugießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nach Wunsch binden. Dazu: Rotwein-Schalotten (Seite 85) und Kartoffelkroketten (TK, z. B. McCain).

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 3 Std.
PRO PORTION: ca. 630 kcal, 47 g Eiweiß, 43 g Fett, 3 g Kohlenhydrate


TIPP: So tranchieren Sie Ente und Gans: zuerst mit einem scharfen Messer die Flügel und Keulen abtrennen. Keulen halbieren. Dann die Brustfilets vorsichtig von den Knochen lösen, in Scheiben schneiden.