Rezepte Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen

Der Klassiker, aromatisch wie noch nie.

Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen - Das leckere Rezept finden Sie bei uns Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen): 

Für Sie Kartoffelrezepte
Kartoffel-Kräuter-Crêpes - Das leckere Rezept finden Sie bei uns

 

Lust auf mehr Koch-Ideen mit Kartoffel? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

 Kartoffel-Kräuter-Crêpes
 Kartoffelklöße mit Champignons
 Kartoffelsuppe mit roten Linsen

Viele weitere Kartoffelrezepte finden Sie hier >>

Für die Kartoffelsuppe:

 3 Kartoffeln (ca. 400 g)
1 kleine Zwiebel
1 kleinere Möhre (ca. 60 g)
2–3 Wacholderbeeren
2–3 Pimentkörner
1 Gewürznelke
1 Prise Majoran
1 Prise Kümmel
800 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe in Scheiben
1 Lorbeerblatt
150 g Sahne
20 g kalte Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Prise milde Chiliflocken
Frisch geriebene Muskatnuss
1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale 
100 g Frühstücksspeck
1 TL Öl

Für die Pfifferlinge:

100 g kleine Pfifferlinge
1 TL braune Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Prise gemahlener Kümmel
1 Msp. abgeriebene Bio- Zitronenschale
1 EL frisch geschnittene Petersilie

1 Die Kartoffeln schälen und in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knollensellerie und Möhre schälen und ebenfalls in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden.

2 Wacholderbeeren, Piment, Nelke, Majoran und Kümmel in ein Gewürzsäckchen binden.

3 Die Kartoffelwürfel abgießen und mit den anderen Gemüsewürfeln, der Brühe, dem Gewürzsäckchen, Knoblauch und Lorbeer in einen Topf geben und alles darin in etwa 25 Minuten weich kochen.

4 Anschließend Gewürzsäckchen und Lorbeerblatt entfernen. Ein Drittel der Gemüsewürfel mit einer Schaumkelle herausheben und für Suppeneinlage warm stellen.

5 Die Sahne mit der Butter in die Suppe geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, frisch geriebener Muskatnuss und Zitronenabrieb würzen.

6 Den Speck in kleine Würfel schneiden, im Öl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfifferlinge kurz waschen und abtropfen lassen. Mit einem kleinen Messer putzen.

7 Die Pfifferlinge in einer Pfanne in der braunen Butter 1–2 Minuten anbraten und mit Salz, Pfeffer, einer kleinen Prise Kümmel und ein wenig Zitronenschale würzen, die Petersilie dazugeben.

8 Anrichten: Die Gemüsewürfel mit den Pfifferlingen mischen, in warmen Suppentellern anrichten, die Suppe nochmals aufmixen und darauf verteilen. Mit den Speckwürfeln bestreuen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Min.
PRO PORTION: ca. 330 kcal, 11 g Eiweiß, 23 g Fett, 20 g Kohlenhydrate