Rezepte Kartoffelklöße mit Champignons

Da braucht’s weder Fisch noch Fleisch.

Kartoffelklöße mit Champignons Kartoffelklöße mit Champignons © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen):

  • 1,25 kg mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 90 g Butter
  • 170 g Kartoffelstärke
  • 1 Ei

Außerdem:

  • 750 g Champignons
  • 20 g Butterschmalz
  • einige rosa Beeren (zerdrückt)
  • 200 g Sahne 
  • 2 EL Basilikum (fein geschnitten)
  • 40 g feiner Rucola

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Toastbrotscheiben würfeln, in 10 g heißer Butter knusprig rösten. Beiseitestellen.
  2. Restliche 80 g Butter schmelzen. Kartoffeln abgießen, noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Butter, Kartoffelstärke und Ei unterkneten, salzen.
  3. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 12 Klöße formen, dabei in die Mitte jeweils einige Brotwürfel geben. Klöße im Wasser bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Champignons waschen, putzen und vierteln. Im heißen Butterschmalz anbraten. Salzen, rosa Beeren zugeben. Sahne zugießen, alles etwas einköcheln lassen. Basilikum zugeben, abschmecken. Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern. Klöße mit einer Schaumkelle herausheben, portionsweise mit Pilzen und Rucola anrichten.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Std.

PRO PORTION: ca. 870 kcal, 15 g Eiweiß, 42 g Fett, 98 g Kohlenhydrate


TIPP: Fertiger Kloßteig aus dem Kühlregal (z. B. von Henglein) ist eine schnelle Alternative. Sie brauchen nur noch beim Formen der Klöße die Brotwürfel in die Mitte zu geben.