Rezeptideen

Kartoffelcremesuppe

Kartoffelsuppe schmeckt himmlisch und wärmt uns in Herbst und Winter. Ganz einfach können Sie der Suppe eine eigene Note verpassen, je nachdem, womit Sie diese servieren. Zunächst erklären wir Ihnen das Grundrezept - danach geben wir Inspiration für das Topping.

Cremige Kartoffelsuppe Kartoffelcremesuppe © the food passionates/Corbis

Kartoffeln schmecken als Gratin, als Püree oder auch in Pommesform. Kartoffelcremesuppe ist eine weitere köstliche Variante, die nicht nur ruckzuck zubreitet ist, sondern auch noch gesund ist.

Grundrezept

Zutaten:
  • 650 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:
1. Schälen Sie zunächst die Zwiebel und hacken Sie diese in feine Würfel. Danach werden die Kartoffeln geschält und in grobe Würfel geschnitten. 
2. Erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf und geben Sie die Zwiebelwürfel dazu, bis diese glasig werden. Danach werden die Kartoffeln kurz mitgedünstet. 
Leichte Suppen-Rezepte
Cremige Suppe mit Pilzstücken

Probieren Sie unsere leckeren Suppen-Rezepte>>

3. Gießen Sie die Kartoffeln mit der Gemüsebrühe auf und lassen Sie die Suppe zugedeckt etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln. 
4. Pürieren Sie das Gemüse mit dem Stabmixer und rühren Sie anschließend die Sahne unter. Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.
 
Unser Tipp: Diese Suppe wird ganz einfach zu einem veganen Gericht, indem Sie die Sahne durch 250 ml Sojacreme ersetzen.
 

Mit Steinpilzen

Durch eine Steinpilz-Einlage wird die deftige Kartoffelsuppe zum kulinarischen Highlight.
Zutaten:
  • 150 g Steinpilze
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 1/2 Bund Schnittlauch
Zubereitung:
1. Putzen Sie die Pilze, schneiden Sie diese in dünne Scheiben und braten sie in etwas Öl in einer Pfanne an, bis sie goldbraun sind. Würzen Sie die Pilze mit Salz und Pfeffer.
2. Schneiden Sie anschließend die getrockneten Tomaten in kleine Stücke. Brausen Sie den Schnittlauch ab und hacken Sie ihn in kleine Röllchen.
3. Geben Sie die Pilze auf Suppenteller und schöpfen Sie die Kartoffelsuppe darüber. Als Topping werden die Tomaten und das Schnittlauch auf die Suppe gestreut.
 

Mit Speck

Der Speck macht die Kartoffelsuppe deftig und lecker würzig.
Zutaten:
  • 100 g geräucherter Speck
  • 1/2 Bund Petersilie
Zubereitung:
1. Schneiden Sie den Speck in Würfel und braten Sie diesen in etwas Öl an, bis er knusprig ist.
2. Brausen Sie die Petersilie ab und hacken Sie diese fein. Garnieren Sie die Kartoffelsuppe mit reichlich Speck und etwas Petersilie.
 

Mit Krabben

Wir lieben die norddeutsche Variante der Kartoffelsuppe mit Krabben und Dill! 
Zutaten:
  • 250 g Nordseekrabben
  • 1/2 Bund Dill
Zubereitung:
Brausen Sie den Dill ab und schneiden Sie ihn fein. Vermischen Sie die Krabben in einer sauberen Schüssel mit dem Dill und geben Sie reichlich Dill-Krabben in die Kartoffelsuppe.
 

Mit Lachs

In der außergewöhnlichen Kombination mit Basilikum schmeckt die Kartoffelsuppe mit Lachs einfach toll.
Zutaten:
  • 500 g Lachs
  • 1 Bund Basilikum
  • Muskat
Zubereitung:

1. Spülen Sie das Lachsfilet ab, tupfen Sie es mit Küchenpapier trocken und schneiden Sie es in mundgerechte Stücke. 

2. Geben Sie den Lachs anschließend in die fertige, heiße Kartoffelsuppe und lassen Sie ihn circa vier Minuten lang darin gar ziehen.

3. Brausen Sie währenddessen das Basilikum ab und hacken Sie es fein. Anschließend wird das Basilikum unter die Suppe gerührt.