Rezept

Leckeres Kartoffel-Kräuter-Crêpes

Von wegen immer nur Pommes aus der Friteuse oder die guten alten Salzkartoffeln. Die Kartoffel-Kräuter-Crêpes sind mit knackigem Blattsalat ein feines Hauptgericht. Probieren Sie es aus! 

Kartoffel-Kräuter-Crêpes - Das leckere Rezept finden Sie bei uns Leckeres Kartoffel-Kräuter-Crêpes © Wolfgang Schardt

FÜR 4 STÜCK:

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 EL Speisestärke
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Bund Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 Handvoll Kerbel (gehackt)
  • weißer Pfeffer
  • 100 g aromatischer Käse (z. B. Gruyère oder Raclette-Käse)
  • 4 EL Butter

Kochbuch "Kartoffeln" von Gräfe und Unzer

Von der Suppe bis zum Dessert – aus Kartoffeln lässt sich einfach alles zaubern. Außerdem schmeckt’s fantastisch und kostet nicht viel. Das beweist uns Sebastian Dickhaut in seinem Buch „Kartoffeln“ (GU-Verlag, 160 Seiten, 16,99 Euro)

  1. Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten garen. Abgießen, heiß pellen, auskühlen lassen.
  2. Kartoffeln fein reiben. Eier, Stärke und Crème fraîche verrühren, mit Kartoffeln und Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben.
  3. Für jeden Crêpe 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, ein Viertel der Masse darin verlaufen lassen. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2–3 Minuten backen. Ein Viertel Käse darüberstreuen, warm stellen.

PRO STÜCK:

ca. 480 kcal, 13 g Eiweiß, 39 g Fett, 20 g Kohlenhydrate