Rezept

Feine Jakobsmuscheln mit grünem herzhaften Spargel

Im Frühjahr ideal mit Bärlauch-Pesto. Probieren Sie es aus! 

Jakobsmuscheln mit grünem Spargel Feine Jakobsmuscheln mit grünem herzhaften Spargel © Jalag Syndication

Zutaten (für 4 Portionen) 

Für das Bärlauch-Pesto

  • 150 g geputzter Bärlauch
  • 100–150 ml Olivenöl
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 abgezogene Knoblauchzehe
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Muhle

Wein zum Spargel

Jetzt den passenden Wein zu Ihrem Spargel-Gericht bestellen - im FEINSCHMECKER Gourmet Shop >>

Für den Spargel und die Muscheln

  • 16 an den Enden geschälte grüne Spargelstangen
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL geröstete Pinienkerne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 in Streifen geschnittene rote Zwiebeln
  • 2–3 EL weißer Balsamico
  • 8 ausgelöste, geputzte frische Jakobsmuscheln (ca. 250 g)

Zubereitung 

1 Bärlauch in kochendem Salzwasser blanchieren. Sofort in Eiswasser abkühlen. Gut ausdrücken und trocknen. Mit den restlichen Zutaten zu Pesto mixen.

2 Spargel in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten garen, in Eiswasser abkühlen, gut abtropfen lassen, trocken tupfen. In 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten leicht anrösten, Pinienkerne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.

3 Rote Zwiebeln in 2 EL Olivenöl anbraten. Sofort mit weißem Balsamico ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Essig völlig einkochen lassen. Jakobsmuscheln leicht salzen und in einer beschichteten Pfanne in 2 EL Olivenöl von beiden Seiten insgesamt 2–3 Minuten braten.

4 Pro Teller 4 Stangen Spargel und 2 Jakobsmuscheln anrichten. Rote Zwiebeln und Bärlauch-Pesto anlegen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.

PRO PORTION: ca. 610 kcal, 17 g Eiweiß, 56 g Fett, 10 g Kohlenhydrate

TIPP: Anstelle von Bärlauch (gibt’s nur von März bis Mai) kann auch Sauerampfer verwendet werden. Wer es mag, nimmt dann doppelt so viel Knoblauch für das Pesto.