Rezept

Ausgelöste Hühnerkeule

Einfach köstlich! Ausgelöste Hühnerkeule mit Karotten-Ananassalat. Da freuen sich die Gäste!

Ausgelöste Hühnerkeule mit Karotten-Ananassalat Ausgelöste Hühnerkeule © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

400 g Hühnerkeule ausgelöst
300 g Karotten
200 g Ananas
10 g Minze
Salz und Pfeffer
2 EL Öl zum Braten
2 EL Olivenöl
und 1-2 EL Essig

1 Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Ananas schälen, den Strunk heraus schneiden und in 1 cm große Würfel schneiden.

2 Die Hühnerkeule mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerkeule beidseitig anbraten und in den Ofen bei 170°C für ca. 7-10 Minuten geben.

3 In der Zwischenzeit die Karotten in etwas Salzwasser kurz abbrühen, aus dem Wasser nehmen und mit der Ananas in einer Salatschüssel mischen. Nun mit dem Olivenöl und dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Minze in feine Streifen schneiden und unter den Salat heben.

4 Die Hühnerkeule aus dem Ofen nehmen und auf Tellern mit dem Salat anrichten. Guten Appetit!

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":