Rezept Himmlisches Cassis-Parfait

Sommerlich cool und eine kleine Sünde wert.

Cassis-Parfait - Das Rezept finden Sie auf unserer Seite Himmlisches Cassis-Parfait © jalag-syndication.de

FÜR 12 SCHEIBEN (CA. 1,3 L):

Dessert Rezepte
Pfirsich-Maracuja-Traum

Ein leckeres Dessert rundet das Essen perfekt ab. Ob Kuchen im Glas, Tiramisu oder Cupcakes - hier finden Sie süße Rezepte mit Bild. Wir haben schnelle Nachspeisen, leichte Desserts und kreative Ideen.

Für die Soße:

  • 400 g gewaschene schwarze Johannisbeeren
  • 170 g Zucker
  • 50 ml Rotwein
  • 20 ml Cassislikör


Für das Parfait:

  • 130 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 2 Eier
  • 500 g Sahne
  • schwarze Johannisbeeren als Garnitur

Zubereitung

 

  1. Zutaten für die Soße in einem Topf aufkochen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen, kalt stellen.
  2. Zucker, Eigelbe und Eier im heißen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse andickt. Auf eine Schüssel mit Eiswasser setzen und weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Sahne steif schlagen. Ein Drittel unterrühren, Rest unterheben. 300 ml der Cassissoße unter die Parfaitmasse ziehen, nicht rühren (die restliche Soße für die Garnitur beiseitestellen). Die Masse in eine Terrinenform füllen, mit Klarsichtfolie bedecken und für mindestens 5 Stunden gefrieren.
  3. Form kurz vor dem Servieren in heißes Wasser tauchen, eventuell den Rand des Parfaits mit einem Messer lösen. Das Parfait stürzen. Nach Belieben im Ganzen oder in Scheiben auf Tellern servieren. Mit frischen Johannisbeeren und der restlichen Cassissoße garnieren.


SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Minuten

GEFRIERZEIT: mind. 5 Stunden

PRO SCHEIBE: ca. 280 kcal, 4 g Eiweiß, 15 g Fett, 30 g Kohlenhydrate