Rezept

Hähnchenbrust mit Fenchel

Hähnchenbrust und Fenchel ergeben die Basis, Kartoffeln, Rosmarin und Kirschtomaten runden das Gericht lecker ab.

Hähnchenbrust mit Fenchel Hähnchenbrust mit Fenchel © GU /Jan C. Brettschneider

Hähnchenbrust mit Fenchel

Zutaten für 2 Portionen

  • 400 g Fenchel
  • 250 g Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Rosmarinzweig
  • 500 g Hähnchenbrust (mit Haut und Knochen)
  • 1 Orange
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Kirschtomaten

Zubereitung

Weitere tolle Diät-Rezepte in "Die 5:2 Diät" von GU, etwa 19,99 Euro

Den Fenchel putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und der Länge nach in Spalten schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und halbieren. Rosmarinzweig waschen und in größere Stücke schneiden.

Die Hähnchenbrust abbrausen, trockentupfen und auf ein Backblech legen. Fenchelscheiben, Kartoffelspalten, Knoblauchhälften und Rosmarin um das Geflügel verteilen.

Die Orange auspressen, den Saft mit Gemüsebrühe und Rapsöl verrühren und über das Gemüse gießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30 Minuten backen. Die Kirschtomaten waschen, trockentupfen und zugeben. Alles weitere 10 Minuten backen.

Die Hähnchenbrust herausnehmen, vom Knochen schneiden und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten.

Pro Portion: 56 g EW, 7 g F, 27 g KH, 407 kcal