Rezept Gulasch mit Salzkartoffeln

Der Klassiker und immer gut: Unser Rezept für Gulasch mit Salzkartoffeln.

Gulasch Gulasch mit Salzkartoffeln © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

  • 1 Stk. Rindfleisch
  • 4 Stk. Kartoffeln
  • 2 Stk. rote Paprika
  • 4 Stk. Zwiebeln
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1,5 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Kümmel
  • 3 TL Majoran
  • Eine Prise Zucker
  • 2 EL Öl
  • 300 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 EL Mehl zum Abbinden

Zubereitung

  1. Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.  Kartoffeln waschen und schälen (große Kartoffeln halbieren)  und im kochenden Wasser ca. 20 Minuten garen.
    Unsere FÜR SIE herbstlichen Rezept-Ideen
    Kürbis im Ofen geschmort

    Lust auf mehr tolle Ideen für die Herbst-Küche? Dann empfehlen wir Ihnen wärmstens folgende Rezepte:

    Kürbis aus dem Backofen
    Cremige Erbsensuppe
    Gesunde Kohlsuppe

    Viele weitere Rezepte finden Sie hier >>

     
  2. Fleisch in ca. 2-3 cm (je kleiner die Stücke, desto zarter wird das Fleisch beim Kochen) große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Öl in einem breiten Topf erhitzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Fleisch in zwei Portionen unterrühren und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten. Mehl hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver und Majoran würzen. Mit Wasser ablöschen und mit Deckel 25 Minuten schmoren (siehe Kochtipp 1).
  4. Zwischenzeitlich Paprika waschen, vierteln, entkernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Paprika in den Topf geben und weitere 20 Minuten mit Deckel schmoren, mit Zucker abschmecken.
  5. Kartoffeln abgießen und mit Gulasch servieren. Kartoffeln abgießen und salzen. Gulasch auf Tellern mit Salzkartoffeln anrichten und servieren.  

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 60 Min.

TIPP 1: Wer Zuhause hat, kann noch einen Schuss Rotwein dazu geben.

TIPP 2: Besonders zart wird das Fleisch, wenn man das Gulasch noch 30 Minuten weiterkocht.

 

 

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":