Rezept

Geschmorte Entenbrust mit Quitten

Wird von allein fertig, wenn die Gäste kommen.

Geschmorte Entenbrust mit Quitten Geschmorte Entenbrust mit Quitten © Jalag Syndication

Für 4 Portionen:

1 Knoblauchzehe
30 g frischer Ingwer
4 Zwiebeln
4 Quitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
1 EL Currypulver
300 g kleine Strauchtomaten
2–3 Zweige Rosmarin
2 Entenbrustfilets (ca. 600 g)


1 Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln schälen, in Stücke schneiden. Quitten schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden, Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

2 Backofen auf 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln und Quitten in einer Auflaufform mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe mit Wein und Curry verrühren und darübergießen. Im Backofen abgedeckt ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Tomaten waschen und vierteln. Rosmarin waschen, trocken schütteln.

3 Entenbrust abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrust auf der Haut in einer heißen Pfanne ca. 5 Minuten anbraten, wenden, weitere ca. 4 Minuten braten. Form aus dem Ofen nehmen. Tomaten und Rosmarin zu den Kartoffeln geben. Entenbrust mit der Hautseite nach oben auf die Curry-Quitten legen. Im Backofen weitere 20 Minuten garen. Dazu passt Baguette.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Std.
PRO PORTION: ca. 530 kcal, 30 g Eiweiß, 27 g Fett, 27 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":