Rezept

Gemüsestrudel mit Schnittlauch-Dip

Auch klasse auf einem Buffet.

Gemüsestrudel mit Schnittlauch-Dip © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen):

Für die Füllung:

100 g Möhren
150 g Blumenkohl
Salz
100 g Zucchini
250 g Sahnequark (40 % F.i.Tr.)
1 Ei

Außerdem:

1 Packung frischer gezogener Strudelteig (120 g; Tante Fanny)
Bunter grober Pfeffer aus der Mühle
150 g Natur-Joghurt
1 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

1 Für die Füllung Möhren waschen, schälen und in Stifte schneiden. Blumenkohl waschen und in kleine Röschen zerteilen. Beides in Salzwasser 3–4 Minuten blanchieren. Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. 200 g Quark mit Ei verrühren und würzen.

2 Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte entrollen. Abwechselnd Gemüse und Quarkmasse darauf verteilen (dabei rund- herum 2 cm Rand frei lassen) und würzen. Die frei gelassenen Ränder auf das Gemüse klappen und von der breiten Seite her aufrollen. Mit dem bunten Pfeffer bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

3 Joghurt, restlichen Quark und Schnittlauchröllchen verrühren, würzen. Strudel in Stücke schneiden, mit der Soße anrichten.

SCHWIERIGKEITSGRAD: mittel
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Std.
PRO PORTION: ca. 240 kcal, 10 g Eiweiß, 13 g Fett, 20 g Kohlenhydrate