Rezept Gefüllte Zucchiniblüten

Mit Garnelen, Couscous und Paprika.

Gefüllte Zucchiniblüten Gefüllte Zucchiniblüten © Jalag Syndication

Den meisten sind nur die kulinarischen Vorzüge der Zucchini selber bekannt. Das grüne, gesunde Etwas hat allerdings auch Blüten, die sich wundervoll zur Verarbeitung in der Küche eignen. Sie sind nicht nur ein optisches Highlight auf dem Teller, auch zum Frittieren oder Befühlen eignen sich die ockerfarbenen Blüten. In Kombination mit Couscous, frischer Paprika und den eiweißhaltigen Garnelen kann dieses Rezept ideal in der Fastenzeit zubereitet werden.

FÜR 4 PORTIONEN:

Für die Zucchiniblüten:

  • 1 EL geschälte, fein gehackte Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißwein
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL geschälte, sehr fein gewürfelte Möhren
  • 1 TL geputzter, sehr fein gewürfelter Staudensellerie
  • 1 EL geschälte, klein gewürfelte rote Paprika
  • 4 geschälte, klein gewürfelte rohe Scampi
  • 2 EL gegarter Couscous
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL fein gehackter Koriander
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Zucchiniblüten

Für den Salat:

  • 4 längs in dünne Scheiben geschnittene kleine Zucchini (Stiele der Blüten)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g geputzter, grob gezupfter Friséesalat
  • Saft und Filets von 2 Blutorangen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Weißweinessig
  • 1 TL gehackte Petersilie
  1. Zwiebelwürfel in 1 EL Olivenöl leicht anschwitzen. Mit Weißwein und Weißweinessig ablöschen, dann sanft, ohne dass sie Farbe annehmen, schmoren.
  2. Möhren und Sellerie in 1 EL heißem Olivenöl kurz anbraten. Paprika, Scaampiwürfel und Couscous untermischen. Mit Zitronensaft, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in die Zucchiniblüten füllen. Vor dem Servieren im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen etwa 2 Minuten erhitzen oder mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer beschichteten Pfanne bei niedriger Hitze erwärmen.
  3. Für den Salat Zucchinischeiben mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 180 Grad für 3-4 Minuten in den Ofen schieben. Friséesalat mit Salz, Pfeffer, Blutorangen-Filets sowie dem beim Filetieren aufgefangenen Saft, Olivenöl und Weißweinessig kurz marinieren.
  4. Salat auf vier Teller verteilen. Warme Zucchiniblüten in der Mitte anrichten. Zucchinischeiben dazugeben.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Std.

PRO PORTION: ca. 170 kcal, 6 g Eiweiß, 8 g Fett, 17 g Kohlenhydrate