Rezepte Gefüllte Kartoffeln im Speckmantel

Knusprige Päckchen aus dem Backofen.

Gefüllte Kartoffeln im Speckmantel Gefüllte Kartoffeln im Speckmantel © Jalag Syndication

ZUTATEN (für 4 Portionen):

  • 12 mittelgroße festkochende Kartoffeln (à ca. 70 g) 
  • Salz
  • 2 EL Zitronenthymian-Blättchen
  • Pfeffer
  • ca. 100 g Comté-Käse (in ca. 0,5 cm dicken Scheiben)
  • 12 dünne Scheiben Südtiroler Bauernspeck
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser etwa 25 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz abdämpfen und pellen. Kartoffeln längs halbieren, Schnittflächen mit Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Käsescheiben in ca. 4 x 2,5 cm große Stücke schneiden. Hälfte der Kartoffeln damit belegen, Rest daraufsetzen.
  3. Gefüllte Kartoffeln mit je einer Scheibe Bauernspeck umwickeln. Mit der Nahtstelle nach unten in eine mit Olivenöl beträufelte Auflaufform geben. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten backen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen, sofort servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/4 Std.
PRO PORTION: ca. 550 kcal, 15 g Eiweiß, 35 g Fett, 37 g Kohlenhydrate

 
Schlagworte: