Rezept Gebratene Aprikosen mit Lavendel

Gebratene Aprikosen. Heiß mit Honig-Sud serviert.

Gebratene Aprikosen mit Lavendel - Das leckere Dessert-Rezept finden Sie bei uns Gebratene Aprikosen mit Lavendel © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

  • 40 ml Olivenöl
  • 3 EL Lavendel- oder Akazienhonig
  • 12 frische Aprikosen
  • 4 frische Lavendelzweige (ersatzweise frisch getrockneter Lavendel, keinesfalls gefärbter Lavendel)
  • 4 EL Pinienkerne
  • 200 g Crème fraîche

Zubereitung:

  1. 30 ml Olivenöl und den Honig in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur langsam erwärmen. Aprikosen waschen, halbieren, die Steine entfernen. Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne setzen, Lavendelzweige zufügen. Aprikosen langsam in der ÖI-Honig-Mischung braten.
  2. Sollte der Honig rasch bräunen, etwas Wasser zufügen. Sobald das Wasser verdampft ist und der Honig weiter bräunt, wieder etwas Wasser zufügen. Es soll sich in der Pfanne ein Aprikosen-Honig-Sud bilden. Währenddessen das restliche Olivenöl (2 TL) in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Temperatur erwärmen und darin die Pinienkerne langsam goldbraun rösten.
  3. Die heißen Aprikosen auf Teller verteilen, jeweils einen großen Löffel Crème fraîche dazugeben und mit Pinienkernen bestreuen. Das Ganze mit Aprikosen- Honig-Sud überziehen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Pro Portion: ca. 370 kcal, 4 g Eiweiß, 28 g Fett, 23 g Kohlenhydrate.

Sie können von Aprikosen nicht genug bekommen? Dann sind unsere Aprikosenkonfitüre und unser Aprikosensenf genau das Richtige für Sie!